Silvia Wollny spricht offen von Trennung: Alles aus mit Harald?

Türkei/Hückelhoven - Silvia Wollny (58) teilte im Netzt jüngst ein überraschendes Video, in dem von Trennung die Rede ist. Meint die 58-Jährige damit etwa die Beziehung zu ihrem langjährigen Verlobten Harald Elsenbast (63)?

Seit 2018 ist die elffache Mutter mit Harald Elsenbast (63) verlobt. Eine Hochzeit kam bislang aber noch nicht zustande.
Seit 2018 ist die elffache Mutter mit Harald Elsenbast (63) verlobt. Eine Hochzeit kam bislang aber noch nicht zustande.  © Bildmontage: Instagram/haraldelsenbast, Instagram/wollnysilvia (Screenshots)

Bereits seit 2014 geht das Paar gemeinsam durchs Leben. Zuletzt verwirklichten die beiden sogar ihren großen Traum und wanderten in die Türkei aus. Eine Eheschließung war für 2020 geplant, bislang blieb das Läuten der Hochzeitsglocken aber aus.

Auf ihrem Instagram-Kanal schlug das Oberhaupt der wohl bekanntesten Großfamilie Deutschlands in einer persönlichen Ansprache an ihre Fans jetzt plötzlich ganz ernste Töne an.

"Ja, ihr Lieben, das heißt ganz einfach Freiheit, wenn man sich von den Menschen trennen tut, die einem wirklich nicht mehr gut gesonnen waren und die immer nur schlecht getan und gemacht haben", offenbarte Silvia. Abschließend rief sie ganz laut "Freiheit!" in die Kamera.

Silvia Wollny im Rollstuhl! Familienchefin postet beunruhigendes Bild aus dem Krankenhaus
Silvia Wollny Silvia Wollny im Rollstuhl! Familienchefin postet beunruhigendes Bild aus dem Krankenhaus

Ob sie damit auf eine mögliche Trennung von Harald anspielt, lässt die ehemalige "Promi Big Brother"-Gewinnerin allerdings offen. Stattdessen ergänzte sie ihre Botschaft noch mit einigen kryptischen Zeilen.

Die 58-jährige Elffach-Mama schreibt: "So sieht's aus, wenn man frei ist. Wenn man sich von bestimmten Menschen trennt, mit denen man dachte zusammen zu kämpfen, aber am Ende stand man alleine da!" Kurz darauf löschte Silvia die Sequenz wieder aus ihrer Story.

Reality-TV-Star Silvia Wollny posiert mit ihrer Tochter Estefania auf Instagram

Harald Elsenbast erleidet in fünf Jahren zwei lebensbedrohliche Herzinfarkte

Die fürsorgliche Elffach-Mama lebt mit einem Großteil ihrer Familie inzwischen in der Türkei.
Die fürsorgliche Elffach-Mama lebt mit einem Großteil ihrer Familie inzwischen in der Türkei.  © Instagram/wollnysilvia (Screenshot)

In den neuen Folgen von "Die Wollnys", die am Mittwoch (13. September) gestartet sind, ist Harald zumindest noch mit von der Partie. Dass es zwischen ihm und Silvia nicht immer harmonisch zugeht, ist längst kein Geheimnis mehr.

Zudem prägten zwei schwere Schicksalsschläge die jüngere Vergangenheit des Paares. Bereits im Oktober 2018 erlitt der damals 58-Jährige im Urlaub einen schweren Herzinfarkt. Harald musste gleich viermal reanimiert werden.

Nur drei Jahre später erwischte es den liebevollen Ersatz-Papa der Wollny-Kinder erneut. Wieder passierte es in der Türkei. Die TV-Bekanntheit galt sogar als Herztod. Damals holte ihn der eingesetzte Defibrillator noch einmal ins Leben zurück.

Beunruhigender Instagram-Post: Müssen sich Fans jetzt um Silvia Wollny sorgen?
Silvia Wollny Beunruhigender Instagram-Post: Müssen sich Fans jetzt um Silvia Wollny sorgen?

Möglicherweise galten Silvias markigen Worte aber auch gar nicht ihrem Verlobten, sondern einem ehemaligen Geschäftspartner. Vor einigen Wochen hatte sie ihre erst kürzlich eröffnete Wollny-Boutique in der Türkei vorübergehend wieder schließen müssen.

"Da hat sich wohl jemand einen schlechten Scherz erlaubt und die Polizei zu unserem Laden geschickt", schrieb die temperamentvolle Vielfach-Großmutter, die hinter der Aktion "Neider und Hater" vermutet.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/haraldelsenbast, Instagram/wollnysilvia (Screenshots)

Mehr zum Thema Silvia Wollny: