Sohn von Fußball-Legende spricht über "Tabuthema": "Habe ein Recht, mich wohlzufühlen"

Köln - Drei Tage nach seiner Liposuktion meldete sich "Köln 50667"-Star Zico Banach (32) bei seinen Fans und erklärte seine Gründe hinter dem schmerzhaften Eingriff.

Zico Banach (32) wurde durch die "Bachelorette" und "Bachelor in Paradise" bekannt. Jetzt spielt er bei "Köln 50667" mit.
Zico Banach (32) wurde durch die "Bachelorette" und "Bachelor in Paradise" bekannt. Jetzt spielt er bei "Köln 50667" mit.  © Screenshot/Instagram/zicoriccardo

Der Sohn von FC-Legende Maurice Banach (†24) ist mit seinen 1,94 Metern Körpergröße ein wahrhaftiger Hüne und Muskelprotz. Dennoch hat auch er mit seinem Körper zu kämpfen und legte sich vor wenigen Tagen unter das Messer, um sich überschüssiges Fett absaugen zu lassen.

Insgesamt zwei Liter ließ er sich entfernen, wie er jetzt bei Instagram im Rahmen einer Fragerunde verriet. Zwar sei das Ergebnis erst in ungefähr sechs Monaten sichtbar, doch schon jetzt finde der 32-Jährige das Ergebnis "krass".

Aber weshalb war Fettabsaugung bei solch einem Körper notwendig, fragten sich die Fans. Hätten Sport und eine gesunde Ernährung nicht ausgereicht? Daraufhin holte der einstige "Bachelorette"-Kandidat zum Rundumschlag aus.

Zoff bei "Harry Potter"-Stars: J.K. Rowling schießt gegen Daniel Radcliffe und Emma Watson!
Promis & Stars Zoff bei "Harry Potter"-Stars: J.K. Rowling schießt gegen Daniel Radcliffe und Emma Watson!

Vor seiner Teilnahme an der "Bachelorette" habe er keinen Alkohol mehr getrunken und wenig bis gar keine Kohlenhydrate zu sich genommen. Damals war Zico sehr trainiert, doch spätestens mit dem Beginn der Dreharbeiten für die "Bachelorette" war sein gestählter Körper dahin.

In der zweiwöchigen Quarantäne-Zeit habe er zwar jeden Tag im Hotelzimmer trainiert, doch mit dem Einzug in die Villa, der dortigen Ernährung und dem Alkohol sei alles dahin gewesen.

Zico spricht über empfindliches Thema

Insgesamt wurden dem Schauspieler zwei Liter Fett abgesaugt.
Insgesamt wurden dem Schauspieler zwei Liter Fett abgesaugt.  © Montage: Screenshot/Instagram/zicoriccardo

Für Zico kein leichtes Thema. Denn der gebürtige Münsteraner hatte schon immer mit seinem Körper zu kämpfen. Bereits mit 13 Jahren habe er "einen Schuss in die Höhe" gemacht und mit einer Körpergröße von 1,94 Meter lediglich 74 Kilogramm gewogen. "Eindeutig zu wenig", wusste Zico schon damals. Mit Anfang 20 begann er mit dem Krafttraining.

Für den Muskelaufbau musste er einige Kalorien zu sich nehmen, die sich mit der Zeit unter anderem auf seinen Hüften absetzten und dort blieben. "Ich bin alles andere als jemand, der für diesen Sport lebt und auch mal eine Pizza essen möchte oder ein Glas Wein trinken. Um mein gewünschtes Körperziel zu erreichen und halten zu können, müsste ich circa sieben Jahre konstant Diät halten. Möchte ich dauerhaft meine Lebensqualität für diesen Körper einschränken? Definitiv nein", stellte der Schauspieler klar.

Er zeigte sich von seiner ehrlichen Seite und gab zu, bereits seit seiner Kindheit mit seinem Körper zu kämpfen. "Ich habe einfach gemerkt, dass ich ohne krasse Einschränkung meiner Lebensqualität nicht mein gewünschtes Ziel erreichen kann. Und deshalb habe ich jetzt mit einer Liposuktion nachgeholfen", erklärte er.

Weltstar überrascht auf dem "Coachella" mit Mega-Ankündigung
Promis & Stars Weltstar überrascht auf dem "Coachella" mit Mega-Ankündigung

Für die meisten Männer seien Schönheitseingriffe ein Tabuthema, vermutete Zico. Doch er wolle kein Geheimnis aus der Operation machen, mit offenen Karten spielen und ein Zeichen setzen. "Denn auch als Mann hat man das Recht, sich wohlzufühlen", stellte er klar, während er hinzufügte, dass er mit dem Gang an die Öffentlichkeit gezögert hatte.

"Es ist nicht immer einfach in der Öffentlichkeit zu stehen und 'perfekt' zu sein. Manchmal kommt das Gefühl auf, dass es von außen so erwartet wird", räumte er mit möglichen Gerüchten auf.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/zicoriccardo

Mehr zum Thema Promis & Stars: