Einbruch bei Sonya Kraus: Sonderbare Langfinger verwüsten Ferienhaus

Frankfurt am Main/Thailand - Bereits seit der Vorweihnachtszeit befindet sich Sonya Kraus (49) im Thailand-Urlaub. Dort musste sie nun einen unüblichen Einbruch miterleben.

Sonya Kraus (49) lässt es sich aktuell in Thailand gut gehen.
Sonya Kraus (49) lässt es sich aktuell in Thailand gut gehen.  © Instagram/sonyakraus

Dem Weihnachtsstress entfliehen und sonnige Erinnerungen sammeln. So lautet das Motto von Sonya Kraus' derzeitiger Thailand-Reise.

Dabei beschrieb die gebürtige Frankfurterin unter einem ihrer Urlaubsfotos auf Instagram den Sinn ihrer Asien-Expedition. Reisen sei nun mal die beste Art, Geld auszugeben und dabei trotzdem reicher zu werden, erklärte die TV-Blondine.

Alleine ist sie bei ihrem Trip ihren Bildunterschriften zufolge dabei nicht unterwegs. "Seit Ewigkeiten schenken wir uns nix zu Weihnachten, stattdessen entspannte gemeinsame Zeit, Sonne und Abenteuer", so ihre Erläuterung, die auf mehrere Mitreisende schließen lässt.

Sonya Kraus mit emotionaler Botschaft an die Community: "Es ist wirklich hart"
Sonya Kraus Sonya Kraus mit emotionaler Botschaft an die Community: "Es ist wirklich hart"

Möglicherweise hält sie sich einfach mit der ganzen Familien samt ihren beiden Söhnen und ihrem langjährigen Partner Samy im warmen Thailand auf. So richtig aufgelöst wird diese Angelegenheit auf der Social Media Plattform allerdings nicht.

Was jedoch sehr wohl im Nachhinein aufgeklärt wurde, ist ein aktuelles Ereignis, dass sich im eigentlichen Entspannungsurlaub abspielte.

Sonya Kraus und Anhang werden im Thailand-Urlaub Opfer von tierischer Diebesbande

Die haarige Einbrecherbande verging sich unter anderem an Sonyas Feuchttüchern und Kollagenpulver.
Die haarige Einbrecherbande verging sich unter anderem an Sonyas Feuchttüchern und Kollagenpulver.  © Instagram/sonyakraus

Bei Sonya Kraus und Family wurde nämlich am Donnerstag in deren Ferienhaus eingebrochen. Und die unüblichen Langfinger waren diesmal keine Bösewichte, sondern flauschige Tierchen, auf die man nicht einmal wirklich sauer sein kann.

Wie sie in ihrer gestrigen Instagram-Story verriet, handelte es sich bei den sonderbaren Ganoven lustigerweise um mehrere süße Äffchen. "Wir hatten hier gerade die Einbrecher, und zwar ganz spezielle auf leisen Pfoten", witzelt die ehemalige "Glücksrad"-Buchstabenfee sichtlich amüsiert.

Die Primaten plünderten das Kraus'sche Domizil, als die Familie kurz außer Haus gewesen war. Dabei verging sich die "Affenbande", wie Kraus sie in ihrer Story nennt, an ziemlich kuriosen Dingen. Unter anderem knabberten die behaarten Tierchen Sonyas Feuchttücher an und stärkten sich scheinbar im Anschluss mit ein wenig Magnesium-Granulat.

Sonya Kraus teilt bedenkliche Wahrheit: "So etwas ohne schlechtes Gewissen einsetzen?"
Sonya Kraus Sonya Kraus teilt bedenkliche Wahrheit: "So etwas ohne schlechtes Gewissen einsetzen?"

Ihr Kollagenpulver mundete den ungewöhnlichen Dieben wohl eher weniger, weshalb sie es aufgerissen liegen ließen.

Der kurze Schock über einen möglicherweise kriminellen Einbruch war also schnell verflogen und so kann sich die Zweifach-Mama nun wieder voll und ganz ihrer Seelenruhe widmen.

Titelfoto: Montage: Instagram/sonyakraus

Mehr zum Thema Sonya Kraus: