Sophia Thiel richtet sich an Followerschaft: "Unwohl und unsicher gefühlt"

München - Sophia Thiel (28) hat sich auf Instagram einmal mehr mit einer wichtigen Botschaft zu Wort gemeldet.

Sophia Thiel (28) legt viel Wert darauf, ihre Reichweite in den sozialen Medien zu nutzen, um wichtige Themen anzusprechen.
Sophia Thiel (28) legt viel Wert darauf, ihre Reichweite in den sozialen Medien zu nutzen, um wichtige Themen anzusprechen.  © Montage: Screenshot/Instagram Sophia Thiel

"Das Fitnessstudio ist ein Ort für alle", leitet die in Rosenheim geborene Influencerin ihren neuesten Post auf der beliebten Social-Media-Plattform ein.

Was folgt, sind offene Worte, die sicherlich für so manchen wohl nur allzu gut nachvollziehbar sein dürften. Denn als Thiel 2013 angefangen hat zu trainieren, habe sie sich laut eigener Aussage erst einmal selbst "sehr unwohl und unsicher gefühlt".

So habe die 28-Jährige gedacht, dass sie nie "schlank", "muskulös" oder "definiert" genug sei. Das hat sich inzwischen allerdings geändert.

"Let's Dance"-Aus zumindest etwas verdaut: Sophia Thiel meldet sich bei ihren Fans
Sophia Thiel "Let's Dance"-Aus zumindest etwas verdaut: Sophia Thiel meldet sich bei ihren Fans

"Heute bin ich um einiges schwerer und gehe ohne jegliche Gedanken ins Gym - und genauso soll es sein", erklärt die sportbegeisterte Bayerin, die ihre immense Reichweite ein ums andere Mal nutzt, um auf wichtige Themen aufmerksam zu machen und sich gegen Hass-Kommentare im Netz einzusetzen.

Der enorme Zuspruch, den die Bayerin im Rahmen ihrer Beiträge dabei erhält, spricht letztlich für sich.

Derzeit folgen ihr auf Instagram mehr als 1,3 Millionen Menschen, auf YouTube haben mehr als 993.000 Personen den Kanal der Influencerin abonniert. Bei TikTok sind es 232.000 Interessierte. Alles in allem handelt es sich um beachtliche Zahlen.

Ihrer Followerschaft gibt sie zum Abschluss des Posts noch eine klare Botschaft mit auf den Weg: "Seid selbstbewusst und lasst euch bitte niemals von irgendjemandem verunsichern oder euch in irgendeiner Weise einschränken!"

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram Sophia Thiel

Mehr zum Thema Sophia Thiel: