Steffen Henssler ätzt gegen drei Sterne-Köche: "Ihr seid solche Penner!"

Köln – Steffen Henssler (49) steht unter Druck! In Folge 3 der Frühlingsstaffel von "Grill den Henssler" muss sich der Koch-King erstmals gegen die geballte Power von drei Sterneköchen behaupten. Da kann es schon einmal hitzig zugehen...

Steffen Henssler (49, l.) muss sich gegen die Sterne-Köche Ralf Zacherl (51, 2.v.l.), Christian Lohse (54, 2.v.r.) und Ali Güngörmüs behaupten.
Steffen Henssler (49, l.) muss sich gegen die Sterne-Köche Ralf Zacherl (51, 2.v.l.), Christian Lohse (54, 2.v.r.) und Ali Güngörmüs behaupten.  © RTL / Frank W. Hempel

Für seine temperamentvollen und teils bissigen Sprüche hinterm Herd ist Henssler bei den Zuschauern mittlerweile berüchtigt. Doch in der aktuellen Ausgabe seiner VOX-Kochshow platzt dem Hamburger TV-Koch so sehr die Hutschnur, dass er kurz darauf reumütig zu Kreuze kriecht.

Die Sendung startet bereits mit einer deutlichen Ansage. Henssler habe ja schon fast jeden TV-Koch Deutschlands geschlagen, leitet Moderatorin Laura Wontorra (33) ein.

Und danach hätten sich die Köche meistens beschwert: "Ich konnte die Promis nur coachen. Wäre ich selber in der Küche gestanden, wär die Nummer ganz anders gelaufen. Heute treten wir den Beweis an!"

Yeliz Koc: Showdown vor Gericht: Yeliz Koc und Jimi Blue sorgen für Überraschung!
Yeliz Koc Showdown vor Gericht: Yeliz Koc und Jimi Blue sorgen für Überraschung!

So muss Henssler zum allerersten Mal in der Show-Geschichte gegen gleich drei Profi-Köche antreten, die zusammen vier Sterne vorweisen können: Christian Lohse (54), Ralf Zacherl (51) und Ali Güngörmüş (45).

"Hier ist nichts mehr mit Rumkamellen, sondern die Star-Köche dürfen sich selbst beweisen", so Wontorra. Und das hat das besagte Trio auch vor - mutmaßlich mit allen Mitteln.

Steffen Henssler schießt gegen Konkurrenten: "Ihr seid solche Assis!"

Moderatorin Laura Wontorra (33) hat schon viele Launen von Steffen Henssler (l.) erlebt, beweist mit dem TV-Koch aber ein gutes Händchen.
Moderatorin Laura Wontorra (33) hat schon viele Launen von Steffen Henssler (l.) erlebt, beweist mit dem TV-Koch aber ein gutes Händchen.  © RTL / Frank W. Hempel

Für die Vorspeise stehen Saarländische Gefillde mit Lauch, Speck und grünem Salat auf dem Menü. Während Ralf Zacherl hoch konzentriert in der Küche werkelt, bringen die mit Fleisch gefüllten Kartoffelknödel Henssler an den Rand der Verzweiflung - vor allem, weil der Fleischwolf nicht so will wie der TV-Koch.

Schnell meint der Gelegenheits-Hitzkopf die Schuldigen für das Dilemma gefunden zu haben: seine drei Konkurrenten. "Ihr habt das Scheißding falsch zusammengebaut! Ihr seid solche Assis!" Trotz Ali Güngörmüş' vehementem Widerspruch hält Henssler an seiner waghalsigen Sabotage-These fest: "Ali lügt doch wie gedruckt!"

"Ihr seid doch solche Penner, ey, das gibt's ja wohl nicht! Wollt ihr mich verarschen? Da kommt gar nichts, die Maschine fliegt gleich auseinander", flucht der Sprücheklopfer lautstark und in einer Tour. Auch von Laura Wontorra lässt er sich zunächst nicht wieder herunterfahren.

Yeliz Koc: Gerichts-Stress mit Ex Yeliz: Jimi Blue kommt nicht alleine zum Prozess
Yeliz Koc Gerichts-Stress mit Ex Yeliz: Jimi Blue kommt nicht alleine zum Prozess

Schließlich gelingt es der Moderatorin aber doch noch und Henssler schlägt plötzlich ungewohnt reumütige Töne an. "Ich schätze das wirklich sehr an dir, dass du damit umgehen kannst, dass du nicht sauer wirst und nicht denkst: Was für ein Sack", lobt der Koch Wontorra entschuldigend.

Wie die Moderatorin reagiert und ob Henssler gegen die drei Sterne-Köche eine echte Chance hat, gibt es am heutigen Sonntag (24. April) um 20.15 Uhr bei "Grill den Henssler" auf VOX zu sehen.

Titelfoto: RTL / Frank W. Hempel

Mehr zum Thema Steffen Henssler: