Still und heimlich: "Die Toten Hosen"-Frontmann Campino hat geheiratet!

Düsseldorf - Überraschende Liebes-News von "Die Toten Hosen"-Frontsänger Campino! Der Rocker hat still und heimlich geheiratet. Wer die mysteriöse Frau ist, hat er allerdings nicht verraten. 

Im kleinen Kreis und ohne viel Aufsehen: "Die Toten Hosen"-Frontmann Campino hat geheiratet.
Im kleinen Kreis und ohne viel Aufsehen: "Die Toten Hosen"-Frontmann Campino hat geheiratet.  © Britta Pedersen/dpa

Eigentlich hält Campino sich mit Details aus seinem Privatleben eher zurück. 

Gegenüber der Rheinischen Post bestätigte er jetzt aber, dass er sich getraut und "Ja" gesagt hat!

Bislang war nicht bekannt, dass der Sänger überhaupt glücklich vergeben ist. Umso überraschender dürften die Liebes-Nachrichten für seine Fans sein.

"Für mich war immer klar, dass ich nur einmal in meinem Leben heiraten würde. Ich wollte mir das aufbewahren für die richtige Person", erklärte Campino.

Den Namen seiner Angebeteten wollte der Düsseldorfer nicht preisgeben, "weil sie nicht gerne in der Öffentlichkeit steht", wie der Sänger angab.

Dafür verriet er aber ein anderes witziges Detail, nämlich den Spitznamen, den seine Frau für ihn hat. Der lautet "Philip" und das aus dem einfachen Grund, dass Campino manchmal ein paar Schritte hinter ihr herlaufe, "wie Prinz Philip der Queen". 

Die Hochzeit fand bereits 2019 im kleinen Kreis in New York statt. Campinos Band war nicht dabei.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0