Für Mega-Summe! Sylvie Meis mietete Wohnung nur für ihre Kleidung

Hamburg – Dass Sylvie Meis (41) auf schöne Kleider steht, ist kein Geheimnis. Aber was sich die Niederländerin ihr Hobby kosten ließ, weiß kaum jemand.

Sylvie Meis in ihrem begehbaren Kleiderschrank: Einer 155-Quadratmeter Wohnung.
Sylvie Meis in ihrem begehbaren Kleiderschrank: Einer 155-Quadratmeter Wohnung.  © Screenshot/Instagram, Sylviemeis

Sylvie Meis ist immer top gestylt - kein Wunder also, dass die 41-Jährige zu Hause einen riesigen Kleider-Fundus lagert.

Doch während unser eins von einem begehbaren Kleiderschrank träumt, hat die Moderatorin ganz andere Dimensionen: Für ihre Kleidung hatte Sylvie eine ganze Wohnung gemietet!

Und zwar eine 155 Quadratmeter große Maisonette-Wohnung. Dort lagerte die TV-Schönheit in ganzen vier Zimmern ihre Kleider - und ließ sich das einiges kosten.

Sylvie Meis feiert Geburtstag und bekommt Liebes-Grüße vom Ex!
Sylvie Meis Sylvie Meis feiert Geburtstag und bekommt Liebes-Grüße vom Ex!

Für ihren begehbaren Kleiderschrank blätterte sie jeden Monat 5.000 Euro Miete hin - ganz sieben Jahre lang, wie die Bild-Zeitung berichtet. Insgesamt blechte sie für ihr luxuriöses Kleider-Lager also 420.000 Euro!

Aber dann war plötzlich Schluss mit dem XXL-Kleidertraum. Zum 1. September trennte sich Sylvie von ihrer zweiten Wohnung (TAG24 berichtete). "Da muss man ehrlich sein, das ist nach sieben Jahren lächerlich, da muss irgendwann die Vernunft einfach auch siegen", erklärte sie ihren Entschluss.

Doch wohin mit all den Klamotten? Der 41-Jährigen blieb nichts anderes übrig, als radikal auszumisten. Vieles habe sie an Freundinnen und Charity-Einrichtungen verschenkt, berichtete sie der Bunte.

Ihre Lieblingsteile muss die Niederländerin nun in ihrer Hamburger Penthouse-Wohnung verstauen - in einem 40 Quadratmeter großen Kleiderzimmer.

Sylvie trennte sich von Rafael van der Vaart

Sylvies alter Kleiderschrank wurde inzwischen auf diversen Immobilienportalen angeboten. Ob die Wohnung bereits einen neuen Bewohner gefunden hat, ist nicht bekannt.

Das Haus hatte das Model damals mit ihrem Ex-Mann Rafael van der Vaart für einen geplanten Deutschland-Aufenthalt von zwei bis drei Jahren angemietet. "Dann kam privat alles etwas anders und somit wohnen seit dem ersten Tag nur Damian und ich in zwei Wohnungen", sagte die TV-Moderatorin der Bild.

Im Januar 2013 trennte sich Meis von dem Ex-HSV-Star. Mit ihrem gemeinsamen Sohn Damian bliebt die 41-Jährige allerdings in der Hansestadt. Und die will sie auch weiterhin nicht verlassen.

"Da mein Sohn und ich planen, auch noch weiterhin in Hamburg in unserer Wohnung zu wohnen, haben wir uns entschieden, die Große so umzugestalten, dass wir ein gemütliches Zuhause haben", erklärte sie.

Mehr zum Thema Sylvie Meis: