Heiße Urlaubsgrüße: Welche Beauty zeigt hier ihren Knackpo?

Hamburg/Kalifornien – Huch, welche Beauty lässt denn hier die Hüllen fallen und bringt das Netz mit ihrer heißen Kehrseite zum Schwitzen?

Sylvie Meis (44) sendet heiße Urlaubs-Grüße.
Sylvie Meis (44) sendet heiße Urlaubs-Grüße.  © Instagram/sylviemeis

Im knappen Bikini ist die Schönheit auf dem Weg zum Pool, um sich eine Abkühlung zu gönnen. Ihre blonde Mähne fällt ihr dabei in sanften Wellen über den gebräunten Rücken. Vor allem sticht aber eins ins Auge: Ihr wohlgeformter Po!

Hier herrscht definitiv Knack-Po-Alarm. Doch wer gewehrt seinen Fans hier so heiße Bikini-Aussichten? Es ist Moderatorin Sylvie Meis (44)!

Wie die Ortsmarke verrät, gönnt sich die schöne Niederländerin derzeit eine luxuriöse Auszeit im hippen "Beverly Hills Hotel". Für den Herbst in Deutschland ist sie offenbar noch nicht bereit - und genießt lieber die Sonne in Kalifornien!

"Das neue Bond Girl": Welche Beauty zeigt hier ihren heißen Bikini-Body?
Sylvie Meis "Das neue Bond Girl": Welche Beauty zeigt hier ihren heißen Bikini-Body?

Bei den sommerlichen Temperaturen ist der Bikini natürlich Programm. "My happy place", lässt sie ihre 1,4 Millionen Follower dazu wissen.

Bei diesem verführerischen Schnappschuss gerät auch RTL-Moderatorin Frauke Ludowig (58) ins Schwärmen. "Hui" kommentiert sie mit einem Flammen-Emoji.

Auch Sylvies Fans sind hin und weg: "Wow, tolle Aussichten", "klasse Figur" oder "sexy Po" heißt es in den Kommentaren. Ein Nutzer ist sich sicher: "Für diese Figur braucht man mit Sicherheit einen Waffenschein."

Sylvie Meis bringt das Netz zum Schwitzen!

Sylvies Traumbody ist hart antrainiert!

Fest steht: Das tägliche Training zahlt sich aus!

Denn wie Sylvie einst in einer Fragerunde auf Instagram verriet, trainiert sie drei- bis fünfmal die Woche. Auch im Urlaub darf der Besuch im Gym nicht fehlen.

Außerdem setzt die 44-Jährige auf Intervall-Fasten und ernährt sich fast ausschließlich von magerem Fleisch, Fisch, Eiern und ganz viel Salat und Gemüse. "Ich stehe ungefähr zwischen 7 und 8 Uhr auf, das heißt, mein Frühstück ist erst später, um 11, halb 12, nachdem ich Sport gemacht habe", so die Hamburgerin.

Die Belohnung für so viel Disziplin? Ein absoluter Traumbody.

Titelfoto: Instagram/sylviemeis

Mehr zum Thema Sylvie Meis: