Sylvie Meis gesteht: Besuch beim Beauty Doc gehört zu ihrer Routine

Hamburg - Zart, schlank, glatt, wunderschön: Sylvie Meis (42). Dass sie ihren perfekten Look nicht nur durch Sport erhält, gestand die 42-Jährige jetzt in einem Interview mit vip.de.

Moderatorin Sylvie Meis (42) kommt zur TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder".
Moderatorin Sylvie Meis (42) kommt zur TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder".  © dpa/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene

Seit etwa fünf Jahren gehe die gebürtige Niederländerin zum Beauty-Doktor, um sich ihr Gesicht mit Hyaluronsäure aufspritzen zu lassen, so die Moderatorin und Ex-Fußballerfrau. Angefangen habe alles damit, dass sie einen "Volumenverlust" im Gesicht hatte.

Jetzt ist es wohl an der Zeit, auch offen mit der Presse über diesen Beauty-Trick zu sprechen. Es dürfe heutzutage kein Tabu-Thema mehr sein, so die 42-Jährige. Es gebe schließlich die Möglichkeit. Warum sollte man diese dann nicht auch nutzen?

Natürlich sei sie nicht der Meinung, dass sich jetzt jeder Unterspritzen lassen sollte. Aber es solle wenigstens über diese Art der kosmetischen Nachbesserung aufgeklärt werden.

"Natur pur": Sylvie Meis zeigt sich völlig ungeschminkt!
Sylvie Meis "Natur pur": Sylvie Meis zeigt sich völlig ungeschminkt!

Sie ließe sich regelmäßig spritzen, erzählte sie selbstverständlich im Interview. Es gehöre sogar, neben Sport und gesunder Ernährung, zu ihrer Beauty-Routine. Allgemein führe sie einen sehr gesunden Lifestyle, betonte die Moderatorin.

Übertreiben wolle die schöne Blondine aber nicht. Natürlichkeit sei ihr ganz, ganz wichtig. So müsse dann auch das Ergebnis nach einem Eingriff sein. Ob das immer so klappt, müsst Ihr selbst beurteilen.

Am besten gelungen sei ein Eingriff, wenn sie in den Spiegel schauen und zu sich selbst sagen könne: Ja, jetzt fühle ich mich wirklich, als die schönste Version von mir selbst. Aber, betonte sie: "Umso weniger, umso besser."

Moderatorin und Model Sylvie Meis (42) lächelt bei den "Bunte Beauty Days".
Moderatorin und Model Sylvie Meis (42) lächelt bei den "Bunte Beauty Days".

Ehemann Niclas Castello liebt sie ohne Make-up

Ihr frisch angetrauter Ehemann Niclas Castello (42) kennt seine schöne Sylvie "natürlich" nur inklusive Aufspritzungen. Erst am 19. September hat das Paar in Florenz geheiratet (TAG24 berichtete)

Er liebt sie offensichtlich so, wie sie jetzt ist. Aber am liebsten, wenn sie morgens aus dem Bett kommt, ungeschminkt, mit leicht verwuscheltem Haar, verriet die 42-Jährige.

Titelfoto: dpa/Ursula Düren

Mehr zum Thema Sylvie Meis: