Sylvie Meis: Das wusste sie noch nicht über Ex-Mann Rafael van der Vaart!

Hamburg - Die Moderatorin Sylvie Meis (42) hat am Samstag bei "Schlag den Star" nicht nur den Titel geholt, sondern sich offenbar auch noch viele neue Freunde gemacht. 

Die Moderatorin plauderte bei "Schlag den Star" aus dem Nähkästchen.
Die Moderatorin plauderte bei "Schlag den Star" aus dem Nähkästchen.  © Screenshot Instagram/sylviemeis (Bildmontage)

Die 42-Jährige besiegte ihre Konkurrentin Lilly Becker (43) nicht nur in sportlichen Herausforderungen, sondern blieb auch bei Spielen, in denen es um Wissen und Konzentration ging, besonnen und ruhig. 

Anders als angekündigt (TAG24 berichtete), gönnte sie ihrer Freundin aber auch den ein oder anderen Sieg, feuerte sie an und umarmte sie zwischendurch immer wieder herzlich. 

"Der Moment, wenn du Sylvie Meis plötzlich total sympathisch findest", kommentierte etwa ein User auf Twitter. 

Während Lilly Becker nach der Sendung mit einer grenzwertigen Äußerung für Schlagzeilen sorgte (TAG24 berichtete), überzeugte Sylvie Meis auf ganzer Linie. 

Doch eine vielleicht unüberlegte Aussage der schönen Blondine machte einige Zuschauer am Samstagabend auch stutzig. 

Während eines Spiels erklärte sie ganz beiläufig: "Ich habe heute auf Wikipedia gelesen, dass Rafael eine Dart-Karriere angefangen hat - das wusste ich gar nicht."

Obwohl die beiden offenbar nicht mehr viel Kontakt haben, klingt es fast so, als würde die Wahl-Hamburgerin ihren Ex-Mann immer noch regelmäßig googeln. 

Doch ihrer Ehe mit dem Fußball-Profi trauert Sylvie wohl nicht mehr hinterher - schließlich zeigt sie sich seit Monaten glücklich verliebt an der Seite von Künstler Niclas Castello. 

Ein Foto aus glücklichen Tagen: Rafael van der Vaart und Sylvie Meis trennten sich 2013.
Ein Foto aus glücklichen Tagen: Rafael van der Vaart und Sylvie Meis trennten sich 2013.  © Malte Christians/dpa

Hochzeit mit Niclas Castello verschoben

Sylvie Meis ist seit Anfang des Jahres mit Niclas Castello verlobt, den sie erst vor etwa einem Jahr auf der Hochzeit von Model Barbara Meier kennengelernt hatte. 

Die geplante Hochzeit musste aber vorerst verschoben werden. Eigentlich hatte das Paar geplant, sich noch in diesem Sommer in Italien das Ja-Wort zu geben. Doch auch ihnen kam die Corona-Krise in die Quere, die Hochzeit wurde abgesagt. 

Dennoch verriet Sylvie schon jetzt, dass sie nicht noch einmal den Namen ihres zukünftigen Ehemannes annehmen wolle. Nach der Scheidung von Rafael van der Vaart im Jahr 2013 hatte sie wieder ihren Mädchennamen Meis angenommen. 

Titelfoto: Screenshot Instagram/sylviemeis (Bildmontage)

Mehr zum Thema Sylvie Meis:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0