Dschungelcamp? Jan Hofer spricht über seine Zeit nach der Tagesschau

Hamburg - Wenn Jan Hofer (68) am 14. Dezember das letzte Mal in der 20-Uhr-Tagesschau zu sehen ist, verliert die ARD auch ein besonderes Social-Media-Talent.

Jan Hofer (68) hat sein Handy immer dabei.
Jan Hofer (68) hat sein Handy immer dabei.  © Screenshot/Instagram/janhofer

Denn der 68-Jährige ist sehr aktiv auf Facebook, Instagram, TikTok und Twitter. Der Nachrichtensprecher erreicht auch abseits der Tagesschau-Sendung im Fernsehen ein großes Publikum. Darüber sprach Hofer nun in der Show "Haus' jetzt raus" auf YouTube mit Moderator Sebastian Merget (41).

Im Vergleich zu Judith Rakers (44) und Linda Zervakis (45) hat er zwar weniger Follower, doch andere Kollegen sind gar nicht in den sozialen Netzwerken zu finden. Außerdem gibt es generell wenig Menschen in Hofers Alter, die so geschickt damit umgehen können wie er.

Dabei probiert der 68-Jährige auch immer wieder Neues aus. Das trifft bei den Zuständigen der Tagesschau anscheinend auf Zuspruch.

"Sehen uns gezwungen, zu klagen": Playboy geht gegen Laura Müller und Michael Wendler vor!
Laura Müller "Sehen uns gezwungen, zu klagen": Playboy geht gegen Laura Müller und Michael Wendler vor!

"Wir machen selbst 'unseriöse' Geschichten, um junge Leute zu erreichen. Ich habe ja auf TikTok ein paar Sachen gemacht, die normalerweise der Tagesschau nicht so entsprechen", sagte der 68-Jährige.

Darunter war beispielsweise die satirisch gemeinte Sendung aus dem Homeoffice. Grundsätzlich gelte es darüber nachzudenken, passe das rein oder nicht.

Jan Hofer sendet die Tagesschau aus dem Homeoffice

Jan Hofer spricht über Live-Zusammenbruch in Tagesschau

So kennen ihn Millionen Fernsehzuschauer: Jan Hofer (68) präsentiert die Nachrichten in der Tagesschau.
So kennen ihn Millionen Fernsehzuschauer: Jan Hofer (68) präsentiert die Nachrichten in der Tagesschau.  © NDR/Thorsten Jander

Jan Hofers Aktivitäten in den sozialen Netzwerken haben auch eine negative Folge. Moderator Merget will von 68-Jährigen wissen: "Sie sitzen mit ihrer Frau beim Abendessen bei Freunden. Muss die dann schon mal sagen: 'Jan, kannst du das Handy bitte mal weglegen? Wir essen.'"

"Immer", antwortete Hofer. "Also es ist schrecklich, ich bin da wirklich ein Junkie."

Dabei hat der Tagesschau-Sprecher festgestellt, dass Social Media ein Segen sein kann. "Über Twitter kann man sehr gut und schnell etwas richtig stellen", sagte Hofer. Damit spricht er einen Vorfall an, der am 14. März 2019 live im Fernsehen geschah.

Daniela Katzenberger: Daniela Katzenberger über Lucas' Erkrankung: "Er hat es mir erst gestern gesagt"
Daniela Katzenberger Daniela Katzenberger über Lucas' Erkrankung: "Er hat es mir erst gestern gesagt"

Das war geschehen: Hofer wirkte angeschlagen, am Ende der Tagesschau-Sendung schwankte er und musste sich am Tisch festhalten. Viele Zuschauer reagierten mit großer Sorge um ihn.

Wenig später konnte er über Twitter mitteilen, dass er sich zwar einen Keim eingefangen habe, es ihm aber gut gehe, berichtete der 68-Jährige in der Show.

Ganze Sendung Haus' Jetzt Raus mit Jan Hofer im Video

Was macht Jan Hofer nach dem Ausscheiden aus der Tagesschau?

Bei seinen Beiträgen und Videos im Internet passt Jan Hofer aber ganz genau auf. "Mir macht es einfach Spaß. Ich glaube, ich überschreite da auch keine Grenzen. Sie werden nie ein Foto meines Kindes gesehen haben." Das gebe es nicht online. Auch von seinen älteren Kindern, die beide Anfang 30 sind, teile er keine Bilder. "Das sind Dinge, da halte ich mich dran, das sind selbst gestellte Normen."

Der Großteil von Hofers Abonnenten ist übrigens zwischen 18 und 28 Jahren alt, erzählt er.

Was kommt nach Tagesschau? Was macht Jan Hofer nach der letzten Sendung? "Ich weiß es noch nicht", antwortete er auf die Frage. Es seien aber viele Auftritte in TV-Sendungen geplant für das kommendes Jahr. "Die Tagesschau wird mich immer begleiten." Es gebe aber Dinge, die er nie machen würde. "Der Dschungel kommt für mich nicht infrage."

Eines sei aber sicher: "Ich werde es genießen, nicht mehr in einem Korsett zu sein. Ich werde es genießen, mal ein Wochenende zu haben. Ich kenne das überhaupt nicht."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/janhofer

Mehr zum Thema Promis & Stars: