Tanja Makaric schimpft auf Sportler: "Das ist so frech und asozial"

Köln - Diese Art dürften selbst die eingefleischtesten Fans von Tanja Makaric (27) noch nicht kennen! In ihrer Instagram-Story hat es die Influencerin urplötzlich auf absurde Machenschaften aus dem Reich der Mitte abgesehen.

Innerhalb weniger Minuten schoss Tanja Makaric (27) in ihrer Story gegen chinesische Sportler.
Innerhalb weniger Minuten schoss Tanja Makaric (27) in ihrer Story gegen chinesische Sportler.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/Tanja Makaric

Ausgerechnet sportliche Gründe brachten das Blut der Schwägerin von Ex-Bundesligaprofi Alessandro Schöpf (30) am Dienstag so richtig in Wallung.

Nachdem die Ex-Freundin von Julian Claßen (30) einen Screenshot zum Thema Doping im chinesischen Schwimmteam mit ihren Fans geteilt hatte, holte die Wahl-Kölnerin aus dem Nichts noch einmal so richtig aus.

Abgesehen hatte sie es dabei auf sämtliche Trainer der betroffenen Teams. "Das hat mich so aufgeregt, weil so viele trainieren so hart und reißen sich den Arsch auf und die dürfen dopen, gewinnen Medaillen und dürfen weiter an Turnieren teilnehmen [...]. Das finde ich so frech und asozial", sprudelte es aus ihr heraus.

Rettungseinsatz im Hause Wollny: Lavinia "unter Schock" - Verlobter Tim wählt Notruf
Lavinia Wollny Rettungseinsatz im Hause Wollny: Lavinia "unter Schock" - Verlobter Tim wählt Notruf

Richtig abschließen konnte sie mit dem Thema allerdings noch nicht.

Tanja Makaric erinnert sich an eigene Doping-Erfahrungen

Der Vorwurf: Schwimmer aus dem Reich der Mitte sollen über Jahre hinweg gedopt haben.
Der Vorwurf: Schwimmer aus dem Reich der Mitte sollen über Jahre hinweg gedopt haben.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/Tanja Makaric

Denn innerhalb der Story blickte die 27-Jährige auf ihre eigene Karriere und die gesammelten Erfahrungen rund um die Dopingkontrollen hierzulande zurück. "In Deutschland sind die Kontrollen einfach so, so streng. Die klingeln einfach bei dir um 6 Uhr morgens."

Anders als in China - wo Untersuchungen zufolge Dopingmittel ins Teamessen geraten sein sollen - berichtet Tanja über wesentlich härtere Maßnahmen im Rahmen ihrer Schwimmkarriere.

"Ich hatte sechs Stunden Training am Tag und da mischen die irgendwelche Drogen ins Essen, die Sportler gewinnen Titel und die werden denen nicht aberkannt?! Das macht mich so wütend, das ist so frech."

Dreier-Action in der Dusche: Bill Kaulitz packt aus
Bill Kaulitz Dreier-Action in der Dusche: Bill Kaulitz packt aus

Immer häufiger meldet sich die ehemalige Bahnen-Athletin nach der Trennung von "Julienco" zu Wort. Nachdem es zunächst ruhiger um ihre Person wurde, scheint sie inzwischen Frieden mit dem Liebes-Aus geschlossen zu haben.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/Tanja Makaric

Mehr zum Thema Tanja Makarić: