Sylvana Wollny nicht mehr da: Ihr Verlobter Florian Köster zelebriert die "Trennung"!

Hückelhoven - Florian Köster (41) hat die Gunst der Stunde genutzt: Die mehrtägige Trennung von seiner Verlobten Sylvana Wollny (32) ließ den Zweifach-Papa noch einmal die Vorzüge des Junggesellen-Daseins erfahren!

Sylvana Wollny (32) und ihr Verlobter Florian Köster (41) sind bereits seit 2011 ein Paar.
Sylvana Wollny (32) und ihr Verlobter Florian Köster (41) sind bereits seit 2011 ein Paar.  © Bildmontage: Instagram/floriankoester44, Instagram/sylvana_wollny (Screenshots)

Das Single-Leben hat der 41-Jährige eigentlich seit geraumer Zeit hinter sich gelassen. Bereits seit 2011 ist Flo der feste Partner an der Seite der zweitältesten Tochter von Silvia Wollny (59). Gemeinsam hat das Paar zwei Kinder.

Doch unverhofft kommt oft, heißt es so schön. Während er im Auto saß, offenbarte die TV-Bekanntheit ("Die Wollnys") gegenüber seinen Fans: "Leider sitz' ich nicht gerade da oben im Flugzeug."

Stattdessen habe er seine Tochter Celina-Sophie soeben zur Schule gebracht. Schließlich hatten die Ferien in NRW zu diesem Zeitpunkt noch nicht begonnen. Was das jetzt für ihn bedeutete, rief er wenig später in die Kamera: "Sturmfrei!"

Ennesto Monté hat zwei Frauen: Gab es schon einen Dreier?
Promis & Stars Ennesto Monté hat zwei Frauen: Gab es schon einen Dreier?

Wie der 41-Jährige erklärte, seien seine Verlobte und die kleine Anastasia "schon mal vorgeflogen in die Türkei". Die seltene Chance, die Bude im heimischen Ratheim ganz für sich allein zu haben, wollte Flo natürlich nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Auf dem Heimweg fragt er sich: "Was mache ich denn jetzt? Beziehungsweise, was mache ich jetzt nicht mehr?" Was folgte, war ein skurriles Video mit allerlei Missetaten, die seine Verlobte so wohl niemals hätte durchgehen lassen.

Wollny-Verlobter lässt in Abwesenheit seiner Frau mal alle Fünfe gerade sein

Die zweitälteste Tochter von Silvia Wollny (59) war mit ihrer kleinen Tochter bereits zum Zweitwohnsitz des TV-Clans in die Türkei geflogen.
Die zweitälteste Tochter von Silvia Wollny (59) war mit ihrer kleinen Tochter bereits zum Zweitwohnsitz des TV-Clans in die Türkei geflogen.  © Instagram/sylvana_wollny (Screenshot)

Unter anderem gewährte der Familienvater seiner Community einen Blick ins elterliche Schlafzimmer. Während Sylvanas Decke ordentlich gefaltet auf der Matratze lag, war auf Flos Seite alles unordentlich. Und das blieb auch so. Es meckerte ja keiner.

Auch in der Küche nutzte Flo seine vorübergehende "Freiheit" schamlos aus. Einen dreckigen Löffel steckte der Teilzeit-Rebell nicht etwa ordnungsgemäß in den Geschirrspüler, nein, er feuerte ihn achtlos in das Spülbecken.

Vor dem Fernseher ging die Revolution des kleinen Mannes weiter. Noch während er sich auf die Couch setzte, rief er: "Jahaa, ich bringe den Müll gleich raus!" Dann erinnerte er sich aber daran: "Ach ja, Sylvana ist ja gar nicht da!" Genüsslich lehnte er sich daraufhin zurück und wiederholte: "Sturmfrei!"

Zoo-Ikone Jörg Gräser: "Wer Tiere hält, muss sie auch töten können"
Promis & Stars Zoo-Ikone Jörg Gräser: "Wer Tiere hält, muss sie auch töten können"

Lange konnte Flo seine offenbar sehr willkommene Ausnahme-Situation aber nicht genießen. Zum einen musste er seine älteste Tochter irgendwann auch wieder von der Schule abholen. Zum anderen reisen die beiden am Samstag ebenfalls in die Türkei. Dann ist die vierköpfige Familie wieder vereint.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/sylvana_wollny, Instagram/floriankoester44 (Screenshots)

Mehr zum Thema Promis & Stars: