Hatten Yvonne Woelke und Peter Klein doch eine Affäre? "Verbotene Liebe"-Song erscheint

Hamburg - Seit dem mutmaßlichen Fremdgeh-Skandal am Rande des Dschungelcamps 2023 wollen die Spekulationen rund um eine Beziehung zwischen Yvonne Woelke (42) und Peter Klein (57) einfach nicht abreißen. Und das aus einem guten Grund: Die beiden Reality-Stars befeuern die Gerüchte immer wieder selbst, zuletzt durch ihren ersten gemeinsamen Song.

Immer wieder zeigen sich Peter Klein (57) und Yvonne Woelke (42) gemeinsam in der Öffentlichkeit, sind aber angeblich nur Freunde.
Immer wieder zeigen sich Peter Klein (57) und Yvonne Woelke (42) gemeinsam in der Öffentlichkeit, sind aber angeblich nur Freunde.  © Screenshot/Instagram/yvonnewoelke

Ja, richtig gehört: Peter und Yvonne wollen in Zukunft gemeinsam als Gesangs-Duo auftreten. Und der erste Auftritt findet direkt am heutigen Samstag (um 15 Uhr) im Rahmen des diesjährigen Schlagermove in Hamburg statt.

Ihr erster eigener Song - der heute Premiere feiert - heißt ausgerechnet "Verbotene Liebe" - ein öffentliches Geständnis, dass die beiden vielleicht doch mehr als Freunde sind?

Der Text sei eine fiktive Geschichte, so Yvonne im Vorfeld gegenüber RTL. Aber: "Egal was du denkst und wie du planst, es kann immer und überall passieren, dass es dich erwischt. Und dann gerät deine Welt total aus den geregelten Bahnen und alles ändert sich."

Schwere Vorwürfe gegen Heinz Hoenigs Frau: Hat sie privat Spenden angenommen?
Heinz Hoenig Schwere Vorwürfe gegen Heinz Hoenigs Frau: Hat sie privat Spenden angenommen?

Klingt dann doch schon sehr nach persönlichen Erfahrungen. Zumal die beiden zwar den Liedtext nicht selbst geschrieben haben, sich aber ausgerechnet für das Demo dieses Songs nach einer langen Suche nach dem perfekten Duett entschieden haben.

Yvonne Woelke deutet heiße Party-Nacht mit Peter Klein an

Während Peter Klein schon einige Erfahrungen als Mallorca-Sänger hat und sich wenig aufgeregt vor dem großen Auftritt am heutigen Samstag gezeigt hat, ist Yvonne sehr aufgeregt. "Gibt es eine Pampers, die man nicht sieht?", scherzt sie in einem Instagram-Video.

Im Vordergrund stehe bei beiden aber die Vorfreude, ihren Song endlich vor Publikum spielen zu können. "Wir werden Hamburg zum Beben bringen", ist sich der Ex-Mann von Iris Klein (56) sicher.

Sicher, ob sie wirklich nur Freunde sind, war sich Yvonne dann aber auf einmal nicht mehr: "In einer heißen Party-Schlagernacht auf der Hamburger Reeperbahn kann ja alles passieren ...", deutet die Schauspielerin gegenüber VIP.de an.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/yvonnewoelke

Mehr zum Thema Yvonne Woelke: