Heftige Fremdgeh-Gerüchte: Hat es Königin Letizia faustdick hinter den Ohren?

Madrid (Spanien) - Die spanischen Royals feiern am Mittwoch ihren 20. Hochzeitstag. Doch zwischen König Felipe (56) und seine Gattin Letizia (51) soll der Haussegen gewaltig schief hängen. Es kursieren pikante Gerüchte.

Königin Letizia von Spanien (51) soll es mit ihrem Ehegelübde nicht so genau genommen haben.
Königin Letizia von Spanien (51) soll es mit ihrem Ehegelübde nicht so genau genommen haben.  © Ida Marie Odgaard/Ritzau Scanpix Foto/AP/dpa

Wie BILD berichtet, soll es die Königin von Spanien faustdick hinter den Ohren und ihren Ehemann in den vergangenen 20 Jahren mehrfach betrogen haben.

Neun Liebhaber zählte das Blatt auf. Darunter den Chef einer Nachrichtenagentur, einen Piloten der Royal Navy, einen CNN-Journalisten, einen Fitness-Trainer und zwei Leibwächter. Für letztere Berufsgruppe habe die 51-Jährige laut Bericht ein ganz besonderes Faible.

Außerdem soll sich Letizia mit ihrem Ex-Schwager Jaime del Burgo eine Affäre geleistet haben. 2012 flog das Techtelmechtel auf. Beweise dafür würde der 53-Jährige eigenen Angaben zufolge in einem Bankschließfach aufbewahren.

Royal verpennt: Initiative von Brigitte Macron endet in Peinlich-Moment!
Royals Royal verpennt: Initiative von Brigitte Macron endet in Peinlich-Moment!

Del Burgo sei es auch gewesen, der die Gerüchteküche vor dem royalen Hochzeitstag anheizte.

Für ihren 20. Hochzeitstag ließen König Felipe (56) und seine Gattin Letizia (51) extra neue Fotos für Familienalbum schießen. Auch mit dabei: Die Töchter Leonor (18) und Sofía (17).
Für ihren 20. Hochzeitstag ließen König Felipe (56) und seine Gattin Letizia (51) extra neue Fotos für Familienalbum schießen. Auch mit dabei: Die Töchter Leonor (18) und Sofía (17).  © Casa De S.M. El Rey/EUROPA PRESS/dpa

König Felipe soll von Letizias Affären gewusst haben

Jaime del Burgo (53) hatte eine Affäre mit seiner ehemaligen Schwägerin Letizia und ließ im Anschluss die Gerüchteküche brodeln.
Jaime del Burgo (53) hatte eine Affäre mit seiner ehemaligen Schwägerin Letizia und ließ im Anschluss die Gerüchteküche brodeln.  © Screenshot/X/@JaimeDelBurgo

Was der womöglich gehörnte König Felipe vom außerehelichen Vergnügen seiner Letizia hält, darüber kann nur spekuliert werden.

Angeblich soll er bereits seit der Affäre mit Ex-Schwager Del Burgo Bescheid wissen und die Beziehung lediglich zum Wohle der spanischen Krone und den beiden gemeinsamen Kindern aufrechterhalten. Abseits dessen sollen sich König und Königin aus dem Weg gehen, nächtigen wohl sogar in getrennten Zimmern.

Die spanische Königshaus-Expertin Pilar Eyre (73) habe derweil die Prognose gewagt, dass sich das Paar 2025 scheiden lässt. Nämlich dann, wenn die jüngste Tochter Sofía 18 Jahre alt geworden ist.

Krebsdramen bei den britischen Royals: Jetzt bricht sie ihr Schweigen!
Royals Krebsdramen bei den britischen Royals: Jetzt bricht sie ihr Schweigen!

Erstmal stehen jetzt aber die Feierlichkeiten zum 20. Hochzeitstag an. Mit Blick auf die jüngsten Enthüllungen dürften dabei nicht viele Champagnerflaschen im Königspalast in Madrid geköpft werden.

Titelfoto: Ida Marie Odgaard/Ritzau Scanpix Foto/AP/dpa

Mehr zum Thema Royals: