Nach TV-Interview: Meghan Markle wird von eigenem Vater bedroht!

London - Kaum wurde das Interview gesendet, erpresst nun Thomas Markle (76) seine Tochter Meghan und ihren Mann!

Thomas Markle (76) erpresst seine Tochter, Herzogin Meghan Markle (39).
Thomas Markle (76) erpresst seine Tochter, Herzogin Meghan Markle (39).  © picture alliance/dpa/Alaska TV/Channel 5

"Wenn ich in 30 Tagen nichts von ihnen höre, gebe ich der Presse noch eine Geschichte", drohte er in der britischen Sendung "Good Morning Britain".

"Wenn sie sich entscheiden, mit mir zu sprechen, höre ich auf, mit der Presse zu reden." Er sei sehr enttäuscht, habe sich "bestimmt 100-mal entschuldigt für das, was passiert ist".

Meghan und Harry hätten sich aber nie zurückgemeldet.

Royals plaudern nach Tod von Prinz Philip aus dem Nähkästchen
Royals Royals plaudern nach Tod von Prinz Philip aus dem Nähkästchen

Vor der royalen Hochzeit hatte sich Megs Vater für Paparazzi-Fotos bezahlen lassen und nutzt seitdem jede Gelegenheit, um neue Geschichten über Meghan zu verbreiten.

Meghan und Harry hatten in dem Interview mit US-Talkshow-Legende Oprah Winfrey (67) schwere Vorwürfe gegen die Königsfamilie erhoben, ihr mangelnde Unterstützung vorgeworfen und sie rassistischer Gedankenspiele bezichtigt.

Prinz Harry (36) und die schwangere Herzogin Meghan (39) gaben der US-Talkmasterin Oprah Winfrey (67) ein spannendes Interview und machten dem britischen Königshaus einige brisante Vorwürfe.
Prinz Harry (36) und die schwangere Herzogin Meghan (39) gaben der US-Talkmasterin Oprah Winfrey (67) ein spannendes Interview und machten dem britischen Königshaus einige brisante Vorwürfe.  © Joe Pugliese/Harpo Productions/AP/dpa

Die Ausstrahlung der Sendung im britischen Fernsehen hatte am Montagabend nach Angaben des Senders ITV mehr als elf Millionen Menschen an die Bildschirme gelockt.

Titelfoto: picture alliance/dpa/Alaska TV/Channel 5

Mehr zum Thema Meghan Markle: