Serienstar ganz bescheiden? Das wünscht sich Bastian Pastewka zu Weihnachten

Köln - Schauspieler und Publikumsliebling Bastian Pastewka (51) hat sich jüngst zu seinen ganz eigenen Wünschen zu Weihnachten geäußert.

Bastian Pastewka freut sich auf die letzten beiden Weihnachtswochen die für ihn einer Auszeit gleichkommen.
Bastian Pastewka freut sich auf die letzten beiden Weihnachtswochen die für ihn einer Auszeit gleichkommen.  © Thomas Banneyer/dpa

"Ich wünsche mir Nichts. Zeit und eine Schokolade", verriet der "Last One Laughing"-Star pünktlich zum zweiten Advent im Interview bei "Zwischentöne".

"Ich freu mich immer auf Weihnachten, weil das so 'ne schöne Auszeit in meinem Alltag bedeutet, ich viele Verwandte und Freunde wiedertreffe, das ist eine schöne Zeit. Aber ich hatte in meinem Leben keinen einzigen Weihnachtsbaum im Wohnzimmer. Nie."

Passend zum Fest ist der 51-Jährige auch in der neuen Staffel des Weihnachtsspecial "LOL" auf Amazon Prime zu sehen.

Erst in Leipzig, dann in Dresden: Lang Lang spielt französisch
Unterhaltung Erst in Leipzig, dann in Dresden: Lang Lang spielt französisch

Aber nicht nur zum anstehenden Weihnachtsfest fand der Komiker in der Sendung des Deutschlandfunks passende Worte. "Immer zu sagen: "Die da oben können nichts, die da oben können nichts, die da oben können nichts", "Und der Lauterbach, und der Lauterbach, und der Lauterbach." - ich kann es nicht mehr hören. Wirklich. Dann macht's doch einfach besser."

Er habe sich nie platt politisch verstanden, sagte Pastewka. Sein Verständnis von Komik sei anders: "Wir müssen bei uns anfangen, wir müssen gucken, was sind wir eigentlich für Idioten in Teilen. Wo sind wir widersprüchlich. Das ist immer das gewesen, was ich versucht hab, mit meiner Comedy zu erzählen."

Titelfoto: Thomas Banneyer/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung: