Too Hot To Handle Germany: Morgenlatte des Todes - "Der Mann muss abspritzen!"

Mexiko - Der Sexentzug setzt den horny Singles bei "Too Hot To Handle: Germany" (THTH) auch in den Folgen 7 und 8 weiter HART zu. Während einerseits emotionale Bindungen gestärkt werden, ziehen sich andererseits die Geschlechtsorgane wie Magneten an. Das Preisgeld schmilzt und schmilzt...

Kevin (26) wird ordentlich von Samira (22) angebaggert.
Kevin (26) wird ordentlich von Samira (22) angebaggert.  © Netflix/Paul Hepper

Dass Stella (25) mit den Neuankömmlingen Marco (25) und Paddy direkt mal unter die Dusche gesprungen ist - selbstverständlich nackt, wir sind schließlich bei THTH -, findet sie selbst ganz nice.

"Ich hab's mal wieder genossen, jemand Neues kennenzulernen und ein bisschen zu flirten", gibt sie gegenüber ihrem Crush Tobias (27) zu. Die Münchnerin sagt aber auch: "Ich hätte niemals irgendwas gemacht, was dich verletzen würde."

Nach einer "nicht so geilen" Nacht, in der sich der Heilbronner viele Gedanken wegen seines Standings bei Stella gemacht hat, bricht der neue Tag heran. Er glaubt nicht, dass sie sich ändert und bezweifelt, "dass sie ihre Einstellung bezüglich Beziehung geändert hat". Nämlich, dass sie lieber ungebunden sein will.

Im Kampf gegen die Krankheit: Ex-Football-Star O.J. Simpson ist tot
Promis & Stars Im Kampf gegen die Krankheit: Ex-Football-Star O.J. Simpson ist tot

Derweil sind Onyi (25) und Laura (34) sauer auf Anna (25), dass sie neben Neuankömmling Paddy geschlafen hat. Emely (26) ist sich hingegen seeehr sicher mit Fußballer Kevin (26): "That boy is mine. All day long - und all night."

Oliver (26) rät Tobi, sich von der umtriebigen Stella zu distanzieren. "Lass nicht mit dir spielen. Das wird immer schlimmer und irgendwann heißt es: 'Ich hab geknallt mit dem.'" Das Playmate von 2020 sieht ihren Fehler aber ein und "bereut" ihn gar, gibt dem neuen Marco Tobi zuliebe sogar einen Korb.

Nach ihrer gemeinsamen Nacht gibt's ein weiteres Gespräch zwischen Paddy und Anna. Der Hamburger will ihr die Schüchternheit nehmen - und küsst sie natürlich. 6000 Euro sind damit weg!

Oliver (28) geht freiwillig.
Oliver (28) geht freiwillig.  © Netflix

Too Hot To Handle Germany: "Ich weiß noch nicht wie, aber der Mann muss abspritzen"

Große Überwindung für die Jungs, in die Eistonnen zu steigen.
Große Überwindung für die Jungs, in die Eistonnen zu steigen.  © Netflix/Paul Hepper

Olis Gedanken drehen sich dagegen nur um seinen Willi samt Klöten. "Jungs, ganz ehrlich. Meine Eier platzen, wie haltet ihr das aus? Meine Morgenlatte wächst und wächst und wächst und wächst und wächst. Ich weiß noch nicht wie, aber der Mann muss abspritzen."

Die technische Spielverderberin Lana lässt die Gewinnsumme der Gruppe anschließend weiter schmelzen. Weil Kevin und Emely - zum wievielten Mal?! - gefummelt haben, werden 10.000 Euro abgezogen - nur noch 26.000 sind von den anfänglichen 200.000 sind übrig. Bitter. Und dabei war das höchste der Gefühle bisher "nur" Petting.

Oli reicht's - vielleicht genau deswegen: Er verlässt die Netflix-Show freiwillig. Zu groß ist der Druck untenrum.

GNTM: GNTM: Dicke Überraschung am Ende der Sendung
Germany's Next Topmodel GNTM: Dicke Überraschung am Ende der Sendung

Nachdem sich die Boys in Eistonnen abgekühlt und ihre Glühstäbe dabei wieder auf Normaltemperatur gebracht haben, macht Paddy Onyi eine Ansage, dass er eher an Anna interessiert ist. Mies, aber fair!

Grünes Licht von Lana gibt's für Tobi und Stella, die sich dadurch innig küssen dürfen, ohne dass es die Gewinnsumme minimiert. Einen süßen Liebesbeweis sendet Akka (21) an Sophie (25): "Meine Augen suchen hier nur dich. Ich kann mir mehr mit dir vorstellen."

Weil Emely und Kevin mit 104.000 Euro allein mehr als die Hälfte der Kröten verprasst haben, müssen sie ein zweites Mal in die Private Suite. Also dahin, wo das heftigste Petting der weltweiten THTH-Geschichte stattfand.

Schafft das Couple es diesmal, die Finger und andere Körperteile voneinander zu lassen, verspricht Lana eine deutliche Erhöhung des Preisgeldes.

Auch Marco findet's sooooo kalt.
Auch Marco findet's sooooo kalt.  © Netflix
Die Bindung der Jungs untereinander ist gestärkt.
Die Bindung der Jungs untereinander ist gestärkt.  © Netflix/Paul Hepper
Kissenschlacht bei der Pyjama-Party.
Kissenschlacht bei der Pyjama-Party.  © Netflix/Paul Hepper

Too Hot To Handle Germany: Der offizielle Trailer zur Netflix-Show

Die komplette 1. Staffel von "Too Hot To Handle: Germany" gibt es seit Dienstag beim Streaminganbieter Netflix zu sehen.

Titelfoto: Netflix

Mehr zum Thema Streaming: