"Das ganze Boot ist explodiert": Netflix-Crew wird von Tigerhai attackiert

Hawaii - Für die erste Episode der neuen Netflix-Dokumentarserie "Unser Planet II" reisten die Filmemacher in das pazifische Meer vor Laysan, eine der nordwestlichen Inseln von Hawaii (USA). Dort setzte sich die Crew in ein Schlauchboot und ging auf Hai-Suche. Eines der Tiere wollte jedoch anscheinend nicht gefilmt werden ...

Ein ausgehungerter Tigerhai hielt das Schlauchboot offenbar für etwas Essbares. (Symbolbild)
Ein ausgehungerter Tigerhai hielt das Schlauchboot offenbar für etwas Essbares. (Symbolbild)  © Fotomontage: 123RF/Pisut Veerahong//123RF/Prayuth Gerabun

Im Gespräch mit Radio Times plauderte Toby Nowlan, der Regisseur und Produzent der ersten Folge "Eine Welt in Bewegung", über den gefährlichen Angriff:

Ein knapp 4,5 Meter langer Tigerhai strömte plötzlich auf das Team zu und verbiss sich in ihrem aufblasbaren Wasserfahrzeug.

"Das ganze Boot ist explodiert", sagte Nowlan über den bereits zweiten, aber scheinbar heftigeren, Angriff an diesem Tag: "Wir haben versucht, ihn wegzubekommen, aber er wollte nicht."

"Emily in Paris": Hauptdarstellerin Lily Collins verrät, was Fans der Netflix-Serie im Sommer erwartet!
Netflix "Emily in Paris": Hauptdarstellerin Lily Collins verrät, was Fans der Netflix-Serie im Sommer erwartet!

Die Filmemacher hatten jedoch großes Glück, denn mit dem zerfetzten Gefährt schafften sie es gerade noch so an den nur rund 100 Meter entfernten Strand.

Von dort aus ging es dann wieder zurück in den Ozean, doch wenig später wurde das Team erneut attackiert: Dieses Mal jedoch von Dickkopf-Stachelmakrelen, die den Motor des Bootes lahmlegten.

Kein guter Tag für die Filmcrew. Laut Nowlan war hauptsächlich das Verhalten der Haie "extrem ungewöhnlich". "Sie waren unglaublich hungrig, daher gab es vielleicht nicht genug natürliche Nahrung und sie probierten einfach alles, was ihnen im Wasser begegnete."

Ob es dennoch genügend Aufnahmen in "Unser Planet II" geschafft haben, können Doku-Fans seit Mittwoch, dem 14. Juni, auf Netflix sehen.

Titelfoto: Fotomontage: 123RF/Pisut Veerahong//123RF/Prayuth Gerabun

Mehr zum Thema Netflix: