Wie viel Sexyness passt in einen weißen Bikini? Topmodel macht Fans heiß

Kreta - Wenn das mal nicht verdammt nah an einen echten Engel rankommt!

Der Urlaubsfeeling von Anahita Rehbein (26) wird auch nicht durch einen kleinen Sonnenbrand zwischen ihren Brüsten getrübt. (Fotomontage)
Der Urlaubsfeeling von Anahita Rehbein (26) wird auch nicht durch einen kleinen Sonnenbrand zwischen ihren Brüsten getrübt. (Fotomontage)  © Montage: Screenshots Instagram/anahitarehbein

Topmodel Anahita Rehbein (26), die Miss Germany des Jahres 2018, hat am ersten Tag ihres Urlaubs auf der griechischen Trauminsel Kreta mindestens 84.000 Instagram-User mit einem ultra heißen Bikini-Bild beglückt.

Wir sehen die hübsche Stuttgarterin vor einer weißen Mauer im noch viel helleren Zweiteiler, wobei ihr wunderbarer Körper perfekt zur Geltung kommt.

Die 26-Jährige schaut mit ausdrucksstarkem Blick in die Kamera und spielt dabei mit einer Hand an einer ihrer brünetten Haarsträhnen herum - ein Foto, wie es schöner kaum sein könnte.  

Viele Fans dürften bei diesem Anblick einen enormen Anstieg der eigenen Körpertemperatur gemessen haben. "🔥🔥🔥" kommentierte beispielsweise ein User trotz Bildersprache vielsagend, "Hoti 😍🔥" oder "Umwerfend 😍🔥🔥" hieß es an anderen Stellen. 

Der Flammen-Emoji feiert unter dem Post von Stuttgarts wohl schönstem Export ganz offensichtlich Hochkonjunktur.

Anahita Rehbein: Einreise nach Griechenland "eigentlich ganz einfach"

Anahita fühlt sich auf Kreta übrigens pudelwohl und ist bereits schon das dritte Mal im gleichen Hotel auf der größten griechischen Insel, wie sie in einer Story verriet. "Es ist für mich schon wie ein zweites Zuhause", so die Ex-Miss-Germany.

Die Anreise habe trotz der Corona-Beschränkungen gut geklappt. "Es war eigentlich ganz einfach, ihr müsst nur 48 Stunden, bevor ihr nach Griechenland reist, einen QR Code beantragen", so Rehbein zu ihren Followern.

Diesen bekommt man nach einer elektronischen Anmeldung und dem Ausfüllen eines Formulars, auf dem man unter anderem Angaben zum Namen und der Flugnummer machen, sowie Kontaktdaten hinterlegen muss.

Und außer der mittlerweile ja gängigen Maskenpflicht hat die 26-Jährige bislang keine Beobachtungen gemacht, die ihre Urlaubsstimmung in irgendeiner Weise gefährden könnten. 

Nicht einmal ein kleiner Fleck Sonnenbrand zwischen ihren Brüsten, den sie herzlich mit einem "Upsi" weglächelt.

Titelfoto: Montage: Screenshots Instagram/anahitarehbein

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0