92 Minuten Spannung: Flugzeug-Entführung auf dem Weg von Berlin nach Paris!

ARTE/Berlin - Wir sind live dabei, wie ein Passagier-Flugzeug entführt wird - das sind 92 Minuten absolute Spannung. Ein Kammer- oder besser Kabinen-Spiel par excellence! "Code 7500" - so der Titel - bringt Kino zu ARTE.

Der Kampf im Cockpit wird in "Code 7500" minutiös dargestellt.
Der Kampf im Cockpit wird in "Code 7500" minutiös dargestellt.  © SWR/augenschein Filmproduktion

Die Zahlenkombination "7500" steht in der internationalen Luftfahrt für den Emergency Code - für eine Flugzeugentführung.

Als der Code gesendet werden muss, verändert er das Leben aller Menschen an Bord der A319 - für immer.

Das Ringen zwischen Besatzung und Angreifern wird minutiös geschildert - dem Zuschauer bleibt kaum die Luft zum Atmen. Die Cockpit-Tür wird zum Kampfgebiet. Co-Pilot Tobias gerät in die Position, über Leben und Tod entscheiden zu müssen.

"Mein Lokal, Dein Lokal" aus dem Harz: Kann "Weite Welt" mit Bio-Gerichten überzeugen?
TV & Shows "Mein Lokal, Dein Lokal" aus dem Harz: Kann "Weite Welt" mit Bio-Gerichten überzeugen?

Es sollte ein ganz normaler Passagierflug von Berlin nach Paris werden. Im Cockpit bereiten sich Kapitän Michael Lutzmann und sein Co-Pilot auf den Start vor. Er lebt seit ein paar Jahren in Berlin-Kreuzberg, mit seiner türkischen Freundin Gökce und ihrem gemeinsamen kleinen Sohn. Gökce arbeitet als Flugbegleiterin an Bord dieser Unglücks-Maschine.

Während sie mit ihrer Kollegin die ersten Fluggäste in Empfang nimmt, gehen die erfahrenen Piloten noch einmal die Checkliste durch, um die Passagiere sicher in die französische Hauptstadt zu bringen.

Der Start verläuft reibungslos, jedoch schon kurz nach dem Abheben hört man Geschrei - aus der Kabine.

Kinotag bei ARTE mit "Code 7500"

Während im Cockpit gekämpft wird, ist die Lage im Flieger unklar.
Während im Cockpit gekämpft wird, ist die Lage im Flieger unklar.  © SWR/augenschein Filmproduktion

Über einen Bildschirm können die beiden Piloten sehen, wie eine Gruppe Männer versuchen, ins Cockpit einzudringen. Ab jetzt gibt es kein Zurück mehr - weder für die Angreifer noch für den Zuschauer. Wir sind live dabei!

Mit knapper Not gelingt es Michael und Tobias zunächst, den Angriff abzuwehren, einen der Terroristen kampfunfähig zu machen und das Cockpit zu verriegeln. Doch der Preis ist hoch, denn Kapitän Michael ist schwer verletzt und verblutet langsam...

Sein Co-Pilot Tobias ist verletzt. Ihm und seinen Passagieren drohen Unheil und womöglich der Tod, wenn er den Angreifern nicht Zutritt zum Cockpit gewährt. Ganz auf sich allein gestellt, muss Tobias nun Entscheidungen treffen, verhandeln, taktieren, den Flieger unter Kontrolle halten - und letztlich hilflos zusehen, wie die Terroristen seine Lebensgefährtin und andere Passagiere umzubringen drohen.

Fake-Erbin Anna Sorokin bekommt trotz Fußfessel eigene Reality-TV-Show! Diese Stars will sie einladen
TV & Shows Fake-Erbin Anna Sorokin bekommt trotz Fußfessel eigene Reality-TV-Show! Diese Stars will sie einladen

Eine Notlandung in Hannover soll die brisante Lage an Bord entschärfen, dort warten Rettungssanitäter sowie Spezialkräfte der Polizei. Doch für die zu allem entschlossenen Terroristen geht es nicht um Lösegeld, sondern um etwas ganz anderes. Jede Sekunde zählt …

TV-Tipp: Wer diese Spannung aushält, kann "Code 7500" am Donnerstag, 10. November, um 23.45 Uhr auf ARTE sehen.

Titelfoto: SWR/augenschein Filmproduktion

Mehr zum Thema TV & Shows: