DDR - BRD: Diese bewegenden Filme musst Du sehen!

ARD - 30 Jahre im wiedervereinigten Deutschland. Dazu gibt es am heutigen Tag zahlreiche Veranstaltungen. Klar! Auch die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen bieten eine große Auswahl - Schwerpunkt: Ost-West, Flucht, Liebe... Darunter 'ne Menge Filme, die echt ans Herz gehen. TAG24 hat die besten rausgepickt...

In der ARD-Mediathek gibt's zum 30. Filme mit dem Schwerpunkt "DDR".
In der ARD-Mediathek gibt's zum 30. Filme mit dem Schwerpunkt "DDR".  © ARD

"WENDEZEIT" - ein mitreißender Agententhriller par excellence, der die spannende wie berührende Geschichte einer ostdeutschen Doppelagentin erzählt, eingebettet in die Ereignisse des Mauerfalls im Herbst 1989. In der Hauptrolle die in Magdeburg geborene Schauspielerin Petra Schmidt-Schaller (40).

"KRUSO" - Nach dem Unfall-Tod seiner Freundin geht Ed im letzten Sommer vor dem Mauerfall nach Hiddensee. Er heuert in der Ausflugsgaststätte "Zum Klausner" an und lernt dort Kruso kennen, der ihn sofort in seinen Bann zieht. Regie führte der Leipziger Thomas Stuber (39). Im September und Oktober 2017 fanden die Dreharbeiten in Litauen in Klaipėda und auf der Kurischen Nehrung statt. die Hauptrolle spielt Albrecht Schuch (35, wuchs in Jena auf). Berührender Film!

"GUNDERMANN" - Der Spielfilm von 2018 erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt, der ein Poet ist, ein Idealist. Er träumt und hofft und liebt und kämpft, ein Spitzel, der bespitzelt wird, ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß - ein Zerrissener. Regie: Andreas Dresen (57, geboren in Gera) da muss man nichts weiter sagen. TOP!

Film-Auswahl aus der ARD-Mediathek

(v. l.:) Petra Schmidt-Schaller (40), Claudia Michelsen (51) und Katharina Wackernagel (41).
(v. l.:) Petra Schmidt-Schaller (40), Claudia Michelsen (51) und Katharina Wackernagel (41).  © ARD

"WILLKOMMEN BEI DEN HONECKERS" - Nach einer wahren Geschichte! Johann träumt von einer Karriere als Boulevardjournalist. Er hat zwar weder Abitur noch Kontakte, verspricht aber die Story, an der sich alle Blätter die Zähne ausbeißen: das letzte Interview mit dem gestürzten DDR-Staats-Chef Honecker! Unter anderem mit Cornelia Gröschel (32) und Martin Brambach (52, beide "Tatort Dresden").

"UM ZWÖLF HEISST, ICH LIEBE DICH" - absolut berührend! Wegen verbotener Westkontakte wird Bettina (Claudia Michelsen, 51,  u. a. "Polizeiruf 110") 1985 verhaftet und zur Vernehmung dem jungen Stasi-Offizier Jan vorgeführt. Das Unfassbare geschieht: Sie verlieben sich ineinander...

"JEDES  JAHR IM JUNI" - Es ist der Juni 1971, der für Elke Richter und Gregor Pohl eine schicksalhafte Wendung herbeiführt. Die Frau aus dem Westen und der Mann aus dem Osten lernen sich kennen und lieben - über Ehe- und Staatsgrenzen hinweg. Hinreißen: Katharina Wackernagel (41, "Stralsund")

Titelfoto: ARD

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0