Ex-TV-Star immer tiefer im Strudel von Mord und Drogen

NDR/Antwerpen - Es tut weh, dem ehemaligen TV-Star beim Absturz zuzusehen. Im Strudel seiner Eitelkeit, seiner Alkoholsucht, seines Fremdgehens, seines Verlierens sind wir mitten drin. Besonders pikant: Die Story entspringt einem wahren Fall aus den Jahren 2014 bis 2017.

"Over Water - Im Netz der Lügen" - NDR Serienoffensive über "John Beckers" (Tom Dewispelaere, 44) nach wahren Begebenheiten.
"Over Water - Im Netz der Lügen" - NDR Serienoffensive über "John Beckers" (Tom Dewispelaere, 44) nach wahren Begebenheiten.  © NDR/Toon Aerts

Auch wenn er ein Verbrecher ist - man möchte ihn schütteln und stoppen, in immer größeres Unheil zu gleiten. Der Ausweg scheint aussichtslos.

"Er ist ein mieses Arschloch und gleichzeitig so herzensgut", sagt seine Ex einmal - und damit trifft sie des Verbrechers Kern.

Denn nicht alles ist Schwarz oder Weiß - in seinem Fall hat die Geschichte unendlich viele Grautöne. Zu viele "blöde Zufälle" reiten ihn immer tiefer rein ins Ungemach.

Im vergangenen Oktober liefen die Episoden bereits im NDR - versteckt, nachts.

Seit Mitte Februar dieses Jahres läuft das "Netz der Lügen" (gedreht 2018-2020, zwei Staffeln) wieder linear; allerdings nachts. Aber es gibt ja zum Glück die >> ARD-Mediathek - und da lagern sie, die 20 Folgen à 45 Minuten!

"Over Water" - Im Netz der Lügen mit Tom Dewispelaere als John Beckers

John Beckers wird gespielt von Tom Dewispelaere (44).
John Beckers wird gespielt von Tom Dewispelaere (44).  © NDR/Toon Aerts

Und das ist gut so, denn einmal angefangen, gibt's für den Zuschauer keinen Ausweg - man will einfach dabei sein, wenn sich der Ex-"Promi" immer tiefer ins Unheil reißt und dabei Freunde und Familie mit in den Abgrund zieht.

Darum geht's: John Beckers (Ende 30) ist ein früherer Show-Moderator - einst der Spiel- und Trinksucht verfallen. Nun, nach einer Entziehungskur will er sich und seiner Familie ein neues Leben aufbauen. John ist bemüht, alles richtig machen - macht aber alles falsch: Als sich ein schwerer Zwischenfall ereignet, schlagen die kalten Wogen über ihm zusammen. Aus eine Welle wird ein Tsunami...

Beim Versuch, alles zu überspielen, vertuschen und zu verstecken, verstrickt er sich in weitere Lügen und schafft sich ein neues Fundament für eine steile, aber kriminelle (Drogen-)Karriere im Antwerpener Hafen - dem Drogen-Hotspot Europas.

Bei seinem "Aufstieg" kommt es zu Brutalität, und auch Leichen pflastern fortan den Weg des Ex-Promis...

Wird mit hineingezogen in die Machenschaften ihres Mannes John: Marjan Michielsen (Natalie Broods, 44).
Wird mit hineingezogen in die Machenschaften ihres Mannes John: Marjan Michielsen (Natalie Broods, 44).  © NDR/Toon Aerts

Über den "wahren Ursprung" der Figur, die hervorragend von Tom Dewispelaere (44) verkörpert wird, ist nicht viel bekannt geworden. Manche verbinden den Fall mit einem ehemaligen RTL-Sportreporter, der in den Jahren 2014 bis 2017 mit einigen Raubüberfällen in Zusammenhang gebracht wird.

Titelfoto: NDR/Toon Aerts

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0