Kein "Bares für Rares" am Montag: Der Grund ist traurig

Pulheim - Am heutigen Montag läuft keine neue Folge "Bares für Rares". Der Grund dafür ist die Ausstrahlung der Beisetzung der Queen (†96).

Horst Lichter (60) darf ab Dienstag wieder über die Bildschirme laufen.
Horst Lichter (60) darf ab Dienstag wieder über die Bildschirme laufen.  © Frank W. Hempel/ZDF/dpa

Normalerweise flimmert täglich eine neue Folge der Trödel-Show über die deutschen Fernseher, doch heute muss Horst Lichter (60) aussetzen. Denn genau wie viele andere Sender wird auch das ZDF den Tag über die Beisetzung der kürzlich verstorbenen britischen Königin Elizabeth II. ausstrahlen.

Somit wurde nicht nur "Bares für Rares" aus dem Programm gekickt, sondern auch weitere tägliche Programmpunkte. Mit zwei Gottesdiensten und einer langen Prozession dauert die Übertragung der Trauerfeier bis mindestens 18 Uhr.

Aber auch danach geht es nicht direkt mit dem üblichen Programm weiter: Nach der Ausstrahlung von "ZDF heute" folgt ein ZDF Spezial zur verstorbenen Königin.

Bares für Rares: Bares für Rares: Riesiger Kronleuchter kommt "billig" weg!
Bares für Rares Bares für Rares: Riesiger Kronleuchter kommt "billig" weg!

Queen Elizabeth II. starb am 8. September auf Schloss Balmoral in Schottland. Seitdem befindet sich das Vereinigte Königreich in Trauer.

ZDF teilte den Ablaufplan bei Twitter

Am morgigen Dienstag geht es dann wie gewohnt mit "Bares für Rares" weiter.

Titelfoto: Frank W. Hempel/ZDF/dpa

Mehr zum Thema Bares für Rares: