Das perfekte Dinner Mallorca: Angie legt die Messlatte hoch

Mallorca - "Das perfekte Dinner" findet diese Woche auf der Sonneninsel Mallorca statt. Den Anfang macht Angelika (27).

Achtung, Spoiler!

Angelika (27) arbeitet täglich in den schönsten Villen Mallorcas.
Angelika (27) arbeitet täglich in den schönsten Villen Mallorcas.  © Screenshot: RTL+

Die 27-Jährige lebt bereits seit zwei Jahren auf Mallorca und arbeitet als Maklerin für Luxusimmobilien zwischen drei und acht Millionen Euro.

Dementsprechend lebt Angie auch selbst in einer Traumwohnung mit Gemeinschaftspool und eigener Terrasse mit Palmen. Ihren Tisch hat sie für ihre Gäste bereits "ein bisschen mallorquinisch" mit Zitronen und Blättern dekoriert.

Die übrigen Teilnehmer Julia (41), Frits (63) und Giorgio (37) sind von ihrer Menüzusammenstellung begeistert und Farina (43) findet, das "bringt es auf den Punkt, was Mallorca angeht".

Konditorin Larissa enttäuscht mit ihrem Dessert bei "Das perfekte Dinner"
Das perfekte Dinner Konditorin Larissa enttäuscht mit ihrem Dessert bei "Das perfekte Dinner"

Während Angelika die Vorspeise vorbereitet, wirkt sie sichtlich nervös, doch sie freut sich auf die Gäste: "Leute, die auf Mallorca leben, sind sowieso schon ganz cool drauf."

Bei Angies Vorspeise kommen ihre Gäste ins Schwärmen

Die Gäste fühlen sich bei Angie sichtlich wohl.
Die Gäste fühlen sich bei Angie sichtlich wohl.  © Screenshot: RTL+

Als diese dann am Abend eintreffen, sind sie von Wohnung und Ambiente sichtlich beeindruckt. Der spanische Aperitif bestehend aus Orangenlikör, Gin und Aperol wird auf der Terrasse eingenommen.

Für Giorgio harmoniert die Gruppe super: "Mit den Leuten kann man die Woche verbringen". Als Angelika die Vorspeise serviert, staunen die anderen nicht schlecht. Das Lachs-Carpaccio mit Gambas ist mit essbaren Blüten und Kräutern kunstvoll angerichtet.

Julia findet die Vorspeise "sehr lecker" und Frits bekommt sich vor Bewunderung über Optik und Geschmack gar nicht mehr ein: "Wie ein kleines, klassisches Konzert im Mund."

Das Lachs-Carpaccio gleicht einem köstlichen Blütentraum.
Das Lachs-Carpaccio gleicht einem köstlichen Blütentraum.  © Screenshot: RTL+

Mallorquinische Schweinebäckchen und selbst gepflückte Orangen

Das Menü löst bei allen pure Begeisterung aus.
Das Menü löst bei allen pure Begeisterung aus.  © Screenshot: RTL+

Bei der Hauptspeise, mallorquinische Schweinebäckchen mit Tumbet, geht die Euphorie direkt weiter. Auch wenn Frits mit "Form und Konsistenz" des spanischen Gemüseauflaufs etwas überfordert ist, sind die anderen Gäste am Schwärmen und Genießen.

Das Dessert wird dann in einer selbst gepflückten Orange angerichtet, und besteht aus Joghurt, Crumble, Orangenmarmelade und Cheesecake.

Während Farina das Dessert sehr "erfrischend" findet, ist es für Julia "extrem säurig" und nicht so toll, wie sie es sich vorgestellt hatte.

Ob der erste Abend bereits das perfekte Dinner der Woche war? Giorgio würde auf jeden Fall noch einmal zum Essen wiederkommen und gibt, wie auch Farina und Julia, stolze neun Punkte. Mit den acht Punkten von Frits erhält Angelika am Ende 35 Punkte und legt die Messlatte auf Mallorca am Tag eins direkt sehr hoch.

"Das perfekte Dinner" auf Mallorca läuft am heutigen Montag um 19 Uhr auf VOX oder bereits vorab auf RTL+.

Titelfoto: Screenshot: RTL+

Mehr zum Thema Das perfekte Dinner: