"Das perfekte Dinner" aus Dresden: Utes Dessert macht Gäste besoffen!

Dresden - Bei "Das perfekte Dinner" aus Dresden sorgt Utes (54) Dessert für beschwipste Gäste. Wirkt sich das positiv auf ihre Punktzahl aus?

Ute (54) kauft ihre Lebensmittel gerne im Bioladen ein.
Ute (54) kauft ihre Lebensmittel gerne im Bioladen ein.  © Screenshot: RTL+

Ute lebt in Heidenau und liebt regionale Produkte. Das Menü mit dem Motto "In Sachsen gewachsen" gibt ihren Gästen jedoch so einige Rätsel auf.

Die Vorspeise "Auf dem Feld" wird nur mit drei Zutaten beschrieben: Pastinake, Portulak und Linsen. Veganerin Lisa (22) weiß jedoch sofort Bescheid, was sich hinter Portulak verbirgt: "Das ist so ein grünes Salatblatt [...], mehr wie Rucola", erklärt sie dem erstaunten Paul (30).

Als Hauptspeise reicht Ute ein Wildfilet mit Kürbis-Kartoffel-Gratin. "Freu mich sehr, ich liebe Wild", erzählt Vicky (28) begeistert und Jens (41) stimmt ihr zu. Nur das Dessert sorgt bei den Gästen für Fragezeichen im Gesicht. Denn unter dem malerisch klingenden Titel "Auf dem Baum" steht nur ein Wort: Pfirsich.

"Das perfekte Dinner" aus Dresden: Jens lässt seine Gäste verhungern - "braucht halt Zeit"
Das perfekte Dinner "Das perfekte Dinner" aus Dresden: Jens lässt seine Gäste verhungern - "braucht halt Zeit"

"Vielleicht nur ein klassisches Pfirsichkompott?", fragt sich Vicky und auch die anderen haben keinen Schimmer, was sie erwartet.

Jens (41) und Vicky (28) freuen sich auf das Wild zur Hauptspeise.
Jens (41) und Vicky (28) freuen sich auf das Wild zur Hauptspeise.  © Screenshot: RTL+
Veganerin Lisa (22) erklärt Paul (30), was Portulak ist.
Veganerin Lisa (22) erklärt Paul (30), was Portulak ist.  © Screenshot: RTL+

In "Das perfekte Dinner" von Ute gehört eine Menge Schnaps

Dank Utes alkoholischem Dessert haben die Gäste viel zu lachen.
Dank Utes alkoholischem Dessert haben die Gäste viel zu lachen.  © Screenshot: RTL+

Das zeigt sich, als Ute am Abend zum Grande Finale ihres Dinners den Herd anwirft. Der eingelegte Weinbergpfirsich wird karamellisiert und mit einer ordentlichen Portion Pfirsichlikör verfeinert: "Verbrennt ja, der Alkohol", ist sich Ute sicher. Doch da täuscht sie sich leider.

Neben dem Pfirsich serviert sie noch ein selbst gemachtes Pistazien-Vanilleeis und ein prall gefülltes Glas mit Dessert-Schnaps. Als die Gäste mit dem Schlemmen beginnen, staunen sie vor allem über das Eis. "Ist megacremig", freut sich Vicky. Veganerin Lisa sieht das jedoch etwas anders. Ihre Kokos-Version ist enttäuschend: "war leider gar nicht cremig".

Die Krönung des Desserts ist aber der hohe Alkoholgehalt: "Hat schon gut Wumms", antwortet Vicky auf Utes Nachfrage, ob der Schnaps im Pfirsich denn zu viel des Guten sei. "Nach vier, fünf Gläsern Wein ist es schon ordentlich", lacht Paul mit hochrotem Kopf. "Der Pfirsich an sich war gut, aber da er noch in einem See geschwommen ist [...], das war purer Alkohol", resümiert der beschwipste Paul im Interview und Vicky kann nur noch lachen.

"Das perfekte Dinner" aus Dresden: Paul steht als "insgeheimer Favorit" unter Druck
Das perfekte Dinner "Das perfekte Dinner" aus Dresden: Paul steht als "insgeheimer Favorit" unter Druck

Mit 32 Punkten landet Ute auf Platz zwei. Auf Platz eins bleibt Vicky von Tag eins, Jens vom zweiten Tag rutscht auf Platz drei.

Ute ist sich sicher: Der Alkohol wird schon verkochen.
Ute ist sich sicher: Der Alkohol wird schon verkochen.  © Screenshot: RTL+
Daher gibt es zum Dessert auch noch ein großes Glas Schnaps.
Daher gibt es zum Dessert auch noch ein großes Glas Schnaps.  © Screenshot: RTL+

"Das perfekte Dinner" aus Dresden läuft am heutigen Mittwochabend um 19 Uhr bei VOX oder bereits vorab im Stream auf RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot RTL+

Mehr zum Thema Das perfekte Dinner: