Wio ein Jahr "gekonnt ignoriert" und doch kam Alex mit ihr zusammen

Eckernförde - Alexander Hindersmann (31) und Wioleta Psiuk (28) sind das neue Traumpaar im Bachelor-Universum. Die beiden schweben auf Wolke sieben und lassen ihre Fans nun an der Beziehung teilhaben. 

Alex und seine Wio teilen romantische Momente mit ihren Fans auf Instagram.
Alex und seine Wio teilen romantische Momente mit ihren Fans auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/alexander_hindersmann

Erst Mitte Juni machten Alex und Wio ihre Liebe öffentlich. Das kam für viele völlig überraschend. 

Doch nun hat die Heimlichtuerei der beiden ein Ende. Auf Instagram zeigen sie Paarfotos und schreiben persönliche Gedanken auf. 

Wie sie sich kennengelernt haben, verraten der Kuppelshow-Dauergast aus Gammelby bei Eckernförde und die Bachelor-Beauty aus Münster ebenfalls. 

"Es war so, dass Wio mir im Februar 2019 schon mal auf eine Story geantwortet hat, was ich damals aber nicht gesehen habe, beziehungsweise gekonnt ignoriert habe", erzählt Alex in seiner Instagram-Story

Sie selbst habe nicht gedacht, dass es zu irgendetwas kommen würde. Dabei fand sie ihn damals schon toll. "Ich war so ein kleines Fan-Girl", verrät Wio. 

Ironisch schreibt der 31-Jährige dazu: "Hätte ich das gelesen, dann hätte ich vielleicht kein zweites Mal zur Bachelorette gehen müssen." 

Zur Erinnerung: Nach seinem Sieg im Finale 2018 hielt die Beziehung mit Nadine Klein (35) nur zwei Monate, im vergangenen Jahr stieg der Fitness-Trainer überraschend mitten in der Sendung ein und nach wenigen Folgen wieder aus. Bei "Bachelor in Paradise" im Dezember 2019 wiederholte sich die Geschichte

Erstes Date mit sehr viel Romantik

Alex beantwortete auf Instagram ausführlich Fragen zu seiner Beziehung.
Alex beantwortete auf Instagram ausführlich Fragen zu seiner Beziehung.  © Screenshot/Instagram/alexander_hindersmann

Wio versuchte ebenfalls die große Liebe im Fernsehen zu finden, schaffte sie dieses Jahr ins Bachelor-Finale. Da traf sie auf Sebastian Preuss (30), der zwar gerne jede der Kandidatinnen küssen wollte, schlussendlich aber ging, ohne die letzte Rose zu verteilen.

Anscheinend wurde so aber Alex auf Wio aufmerksam. Im März schrieb er auf eine ihrer Instagram-Stories und bemerkte da erst, dass ihre Nachricht seit mehr als einem Jahr unbeantwortet war. Upps!

Es blieb nicht lange beim Schreiben. Anfang Mai machten sie sich Gedanken über ein erstes Treffen. Auf dem Rückweg von einem Dreh in Köln hielt Alex dann in Münster. Statt eines kurzen Treffens wurden daraus mehrere Stunden.

Kleiner Funfact am Rande: Innerhalb von nur wenigen Minuten wurde Alex zwei Mal von einem Vogel angeschissen. "Wir sind aus dem Lachen nicht mehr rausgekommen." Das Eis war gebrochen. 

Wenige Tage nach dem Kennenlernen hatten die 28-Jährige und der Norddeutsche ihr erstes Date. Sie fuhren mit Alex' Jeep ins Grüne, setzten sich hinten auf die Ladefläche, redeten viel und es gab den ersten Kuss. Als es dunkel wurde, sahen sie sich gemeinsam Sternschnuppen an. Romantik pur!

Nun überlegen beide, wie es mit ihnen weiter geht. Für eine Fernbeziehung seien sie nicht gemacht, sagt Alex. Daher suchen sie jetzt nach einem Mittelpunkt für ihr gemeinsames Leben, von dem Freunde und Familie aber nicht weit entfernt sind. 

Wo genau das sein könnte, wissen sie noch nicht, aber sie wollen irgendwo zusammen leben. Und beide versprechen, dass sie ihre Fans darüber weiter auf dem Laufenden halten.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/alexander_hindersmann

Mehr zum Thema Bachelorette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0