"Die Höhle der Löwen": Fällt alkoholfreier Gin "Laori" bei TV-Jury durch?

Berlin - Diese Idee macht Gin! Am Montagabend stellten Stella-Oriana Strüfing (34) und Christian Zimmermann (30) in der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" (VOX) "Laori" vor – einen alkoholfreien Gin. Für den Genuss ohne Kater am nächsten Morgen erhofften sich die Berliner ein Investment von 175.000 Euro für 15 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen.

Stella-Oriana Strüfing (34) und Christian Zimmermann (30) präsentieren mit "Laori" einen alkoholfreien Gin.
Stella-Oriana Strüfing (34) und Christian Zimmermann (30) präsentieren mit "Laori" einen alkoholfreien Gin.  © TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Seit 2007 tüftelten die BWlerin und der Lebensmitteltechnologe an ihrer "Schnapsidee", nun lautet ihr Ziel: "Laori" soll in aller Munde sein. Doch dazu müssen die beiden erst einmal die Löwen von ihrem Produkt überzeugen, das bereits professionell in Brandenburg produziert werde. Preis: 24,90 Euro pro Flasche.

Investor und Gin-Trinker Nils Glagau (45) meldete sich sofort freiwillig zur Blindverkostung. Kann er das alkohol- und katerfreie Getränk vom Original unterscheiden? Er konnte.

"Ist das jetzt ein gutes Zeichen, dass er herausgeschmeckt hat, welcher keinen Alkohol hat?", wollte Carsten Maschmeyer (61) wissen. "Das kommt immer darauf an, was man mag", versuchte sich Strüfing an einer Erklärung.

Zimmermann erklärte anschließend, dass die alkoholfreie Variante Lavendel, Rosmarin und viel Wacholder enthalte und sich an der französischen Parfüm-Destillation orientiere.

Außerdem sei das Produkt vegan, ohne Zucker und enthalte keine unnötigen Aromastoffe. Schließlich durften alle drei TV-Juroren "Laori" mit Tonic Water probieren.

"Laori"-Unternehmer landen bei "Die Höhle der Löwen" keinen Deal

Die Investoren Carsten Maschmeyer (v.l.), Dr. Georg Kofler und Nils Glagau nehmen den alkoholfreien Gin von "Laori" genau unter die Lupe.
Die Investoren Carsten Maschmeyer (v.l.), Dr. Georg Kofler und Nils Glagau nehmen den alkoholfreien Gin von "Laori" genau unter die Lupe.  © TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Ralf Dümmel (54) verzog beim Testen das Gesicht. "Laori" fiel bei ihm durch. "Ich möchte ihnen als Erstes ein Kompliment machen. Mir schmeckt's nicht und das kann heißen, dass es nach Gin schmeckt", sagte der 54-Jährige, der nach eigenen Worten keinen Alkohol trinkt. Demnach könne er es nicht beurteilen.

Dr. Georg Kofler (54) lobte den Geruch, aber geschmacklich sei es kein Gin Tonic.

Judith Williams (49) und Nils Glagau wollten das Getränk daraufhin pur probieren. Die 49-Jährige urteilte über den zu süßlichen Geruch: "Wie Lavendel, das ich nachts auf mein Kopfkissen tue. Es ist nicht Gin."

Für Carsten Maschmeyer wäre es "eine Alternative zum Erfrischungsgetränk, vor allem im Sommer". Kofler bejahte und riet: "Lass niemanden das pur trinken. Das ist ungenießbar."

Die Unternehmer hätten sich dazu entschieden, dass "Laori" in einem Drink funktionieren müsse: "Purer Genuss ist erst einmal Nebensache."

Am Ende konnten die jungen Unternehmer keinen der Löwen von ihrem Produkt überzeugen und gingen ohne Deal nach Hause.

Die neunte Staffel "Die Höhle der Löwen" läuft montags um 20.15 Uhr bei VOX und auf TVNOW.

Titelfoto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Mehr zum Thema Die Höhle der Löwen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0