Horror-Beichte in der "Höhle der Löwen": Ralf Dümmel raste mit Tempo 200 in einen Schwertransport

Köln/Herford – Bestürzte Reaktionen in der "Höhle der Löwen"! Zwei Gründer holen mit ihrem Pitch bei Ralf Dümmel (56) Erinnerungen an ein wahrhaft traumatisches Erlebnis wieder hoch. Der Unternehmer hatte vor vielen Jahren einen echten Horror-Unfall auf der Autobahn.

Burhan Epaydin (27, r.) und Leonard Scheidt (25) stellen ihre App "MyGutachter" in der "Höhle der Löwen" vor.
Burhan Epaydin (27, r.) und Leonard Scheidt (25) stellen ihre App "MyGutachter" in der "Höhle der Löwen" vor.  © RTL/Bernd-Michael Maurer

Die langjährigen besten Freunde Burhan Epaydin (27) und Leonard Scheidt (25) aus Herford (NRW) wollen Autofahrern mit ihrem Start-up "MyGutachter" das Leben einfacher machen.

Denn wenn es mal zu einem Unfall kommt - ob als Verursacher oder als Geschädigter -, ist das an sich schon schlimm genug. Dass danach auch der Gang zur Polizei, zur Versicherung und häufig auch zum Gutachter fällig wird, kostet neben Nerven auch ziemlich viel Zeit, erklären die Gründer.

Mit ihrer App soll die Ermittlung der Schadenshöhe nun aber ganz ohne umständliches Prozedere möglich werden. "Wir bieten digitale Unfallgutachten ohne Sucherei - und das innerhalb von 15 Minuten", lautet das Versprechen von "MyGutachter".

Höhle der Löwen: Die Höhle der Löwen: Berliner Start-up will Periodenblut testen
Die Höhle der Löwen Die Höhle der Löwen: Berliner Start-up will Periodenblut testen

In wenigen Schritten können Unfallbetroffene alle wichtigen Informationen an einen KFZ-Sachverständigen übermitteln. Dieser erstellt dann ein Gutachten, welches anschließend an einen Partner-Anwalt weitergeleitet wird, der sich mit der gegnerischen Seite kurzschließt.

Mit einem Investment von 150.000 Euro möchten die Gründer ihre Marketingaktivitäten ausbauen. Im Gegenzug bieten sie den Löwen 20 Prozent ihrer Firmenanteile an.

"Höhle der Löwen": Ralf Dümmel berichtet von seinem Horror-Unfall

Ralf Dümmel (56) erzählt, dass er vor 17 Jahren einen schweren Unfall verursacht hat.
Ralf Dümmel (56) erzählt, dass er vor 17 Jahren einen schweren Unfall verursacht hat.  © RTL/Bernd-Michael Maurer

Auch die TV-Raubtiere haben in Sachen Unfälle schon ihre Erfahrungen machen müssen. Bei Neu-Löwe Tillman Schulz (33) war es ein "klassischer Fall", wie er erzählt: "Fahranfänger, sechs Wochen nach Führerschein - buff!"

"Ich hatte zwei oder drei Wochen nach dem Führerschein einen Unfall, brauchte aber kein Gutachten - Totalschaden", erinnert sich auch Carsten Maschmeyer (64) zurück.

Besonders dramatisch klingt jedoch Dümmels Erlebnis: "Ich hab' wirklich mal Sekundenschlaf gehabt, auf der Autobahn mit Tempo 200, und ich bin gegen einen Schwertransporter gefahren." 17 Jahre sei das inzwischen her. "Auch Totalschaden."

Höhle der Löwen: "Die Höhle der Löwen": Gründerin sichert sich zwei Deals - oder doch nicht?
Die Höhle der Löwen "Die Höhle der Löwen": Gründerin sichert sich zwei Deals - oder doch nicht?

Wie durch ein Wunder habe er den Horror-Crash jedoch buchstäblich mit einem gebrochenen Bein und einem blauen Auge vom Airbag überstanden - ein glimpflicher Ausgang.

Wie es hingegen für das Gründer-Duo von "MyGutachter" weitergeht, gibt es am heutigen Montagabend (15. Mai) um 20.15 Uhr bei VOX und im Stream bei RTL+ zu sehen.

Titelfoto: Montage: RTL/Bernd-Michael Maurer

Mehr zum Thema Die Höhle der Löwen: