Schwere Vorwürfe: Hat Silvia Wollny Skandal-Tochter Calantha um ihre TV-Gage betrogen?

Hückelhoven - Der Streit zwischen Calantha Wollny und ihrer Familie hat ein neues Level erreicht. Plötzlich geht es auch um Geld. Vor allem gegen Mama Silvia (59) erhebt die 23-Jährige schwere Vorwürfe!

Calantha Wollny (23) erhebt im Netz immer wieder schwere Vorwürfe gegen ihre Großfamilie.
Calantha Wollny (23) erhebt im Netz immer wieder schwere Vorwürfe gegen ihre Großfamilie.  © Bildmontage: Instagram/calanthawollnyofficial (Screenshots)

Nachdem sich die Clan-Aussteigerin zuletzt eine öffentliche Schlammschlacht mit ihrer jüngeren Schwester Loredana Wollny (20) geliefert hatte, steht jetzt zur Abwechslung mal wieder ihre TV-bekannte Mutter im Fokus.

Seitdem Silvia vor einigen Jahren unter bis heute undurchsichtigen Umständen Calanthas heute bereits fünf Jahre alte Tochter Cataleya (genannt "Püppi") adoptiert hat, herrscht zwischen den beiden nur noch böses Blut.

In einer Fragerunde auf Instagram zündete die 23-Jährige, die im Gegensatz zu ihrer Tochter schon seit vielen Staffeln nicht mehr Teil der Doku-Soap "Die Wollnys" ist, jetzt die nächste Eskalationsstufe.

Die Wollnys: Alles bloß fake? Calantha Wollny packt über die TV-Dreharbeiten zu "Die Wollnys" aus!
Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie Alles bloß fake? Calantha Wollny packt über die TV-Dreharbeiten zu "Die Wollnys" aus!

Als ein Fan fragte, ob sie von ihrer Mutter jemals Geld für die ganzen Folgen gesehen habe, antwortete das abtrünnige Mitglied aus Deutschlands wohl bekanntester Großfamilie mit einem knallharten "Nein".

Weiter stellte Calantha klar: "Auch als ich Kooperationen machte, musste ich die Hälfte meines Geldes abgeben, weil es auf das Konto meiner Mutter ging. Sie sagte 50 Prozent Steuern." Ein eigenes Konto? Fehlanzeige! "Auch nicht mit 18."

Calantha Wollny rechnet auf Instagram mit ihrer TV-bekannten Großfamilie ab

Wollny-Tochter fühlt sich von ihrer Mutter wegen "Püppi"-Adoption hereingelegt

Silvia Wollny ist gesundheitlich angeschlagen. Zuletzt musste die 59-Jährige alle ihre Termine absagen.
Silvia Wollny ist gesundheitlich angeschlagen. Zuletzt musste die 59-Jährige alle ihre Termine absagen.  © Bildmontage: Instagram/wollnysilvia (Screenshots)

Ganz schön harter Tobak, den die TV-Bekanntheit da vom Stapel lässt. Wie viel Wahrheit dahintersteckt, ist unklar. Silvia selbst hat sich bislang nicht zu den Anschuldigungen ihrer Tochter geäußert und wird es wohl auch nie.

Eine Versöhnung in naher Zukunft scheint jedenfalls ausgeschlossen. Zu tief ist der Graben zwischen Mutter und Tochter inzwischen. Denn auch das Drama rund um die Adoption von Cataleya kann und will Calantha nicht vergessen.

"Sie sagte, ich könnte die Kleine jederzeit sehen. Sie sagte, es würde immer meine Tochter bleiben. Ich wollte nur ihr Bestes. Ich wollte, dass meine Tochter abgesichert ist", schrieb sie weiter in ihrer Story.

Die Wollnys: Es reicht! Jeremy Pascal Wollny will auspacken: "Ich werde über alles sprechen"
Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie Es reicht! Jeremy Pascal Wollny will auspacken: "Ich werde über alles sprechen"

Heute bereut die 23-Jährige, dass sie "so dumm war", Silvia zu glauben. Seit über zwei Jahren durfte sie ihr leibliches Kind laut eigener Aussage nun schon nicht mehr in den Armen halten. Von ihrer Mutter fühle sie sich deshalb eiskalt hereingelegt.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/wollnysilvia, Instagram/calanthawollnyofficial (Screenshots)

Mehr zum Thema Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie: