Filip Pavlović krönt sich zum Dschungelkönig und gewinnt 100.000 Euro!

Südafrika – Er hat es geschafft! Filip Pavlović (27) ist der Dschungelkönig 2022! Im großen Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bei RTL setzte er sich gegen seine Mitstreiter Eric Stehfest (32, Platz 2) und Manuel Flickinger (33, Platz 3) durch und darf das Preisgeld von 100.000 Euro sein Eigen nennen.

Filip Pavlović (27) bekommt unerwünschte Gesellschaft von insgesamt 24 Schlangen.
Filip Pavlović (27) bekommt unerwünschte Gesellschaft von insgesamt 24 Schlangen.  © RTL / Stefan Menne

Zunächst stand aber der letzte Härtetest für die verbliebenen drei von ursprünglich elf Kandidaten an. Nach alt-bewährtem Dschungel-Prinzip musste jeder Campbewohner seine ganz eigene Prüfung absolvieren - alleine und ohne die Hilfe der anderen.

Doch eins hatten dabei alle gemein: Es wurde Tierisch! Zuerst zitierten die Moderatoren Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43) Filip herbei.

Gespielt wurde um die Vorspeise fürs Camp, fünf Sternen bedeuteten die volle Ladung. Um diese zu gewinnen, musste Filip zehn Minuten lang festgeschnallt in einem überdimensionierten, sternförmigem Käfig ausharren.

Bares für Rares: Bares für Rares: "Wer macht denn sowas?"
Bares für Rares Bares für Rares: "Wer macht denn sowas?"

Der Haken: "Du bist dabei überall, wirklich überall am Körper voller Tiere", warnte Sonja Zietlow. Die erste Ladung entpuppte sich als tausende Mehlwürmer, Grillen und Maden. Dann folgten Filips absolute Angstgegner: Vier Krokodile machten es sich an seinem rechten Arm bequem.

"Jungs, ganz entspannt. Ich küsse eure Krokodilaugen", behielt der Hamburger Muskelmann mehr schlecht als recht die Nerven. Riesenkakerlaken, vier Ameisennester, 24 Schlangen und allerlei panisches Gebrüll - und sogar halbwegs geschockte Zwischenrufe der Moderatoren - später war es dann aber vollbracht: Filip hatte alle fünf Sterne sicher!

An Armen und Beinen festgeschnallt kann Filip dem Getier nur zusehen und leiden.
An Armen und Beinen festgeschnallt kann Filip dem Getier nur zusehen und leiden.  © RTL / Stefan Menne
Freiheit! Filip wird von gleich mehreren Rangern aus der Tier-Hölle befreit.
Freiheit! Filip wird von gleich mehreren Rangern aus der Tier-Hölle befreit.  © RTL / Stefan Menne

IBES 2022: Eric Stehfest erfuttert sich bei der Essens-Prüfung vier Sterne

Eric Stehfest (32) muss zwar nicht den ganzen Kudu-Kopf, dafür aber das Gehirn essen.
Eric Stehfest (32) muss zwar nicht den ganzen Kudu-Kopf, dafür aber das Gehirn essen.  © RTL / Stefan Menne

Eric kämpfte in seiner Dschungelprüfung um den Hauptgang. Dabei hätte er sich in einstiger Ego-Manier im Prinzip auch einfach eine Abkürzung leisten können.

Beim Fünf-Gänge-Dschungel-Menü, einem echten IBES-Klassiker, bekam er pro Runde zwei Teller serviert - einen mit "normalem" (*also genießbarem) Essen und einen mit Ekel-Garantie. Nur der zweite Teller brachte allerdings Sterne ein.

Tatsächlich kam Eric bei keinem einzigen Gang ernsthaft in Versuchung. Gambas, Steak, Waffeln und Co. ließ der hungernde Ex-Soap-Darsteller links liegen.

GZSZ: Rache aus dem feuchten Grab? Emily hat einen Unfall am Fluss!
GZSZ Vorschau GZSZ: Rache aus dem feuchten Grab? Emily hat einen Unfall am Fluss!

Stattdessen mampfte er sich tapfer durch Impala-Augen (*ohne Linsen natürlich), fette Maikäferlarven, Meeresschnecken, Kudu-Hirn (*serviert im dazugehörigen Kopf) und ein Glas Kuh-Urin.

Nur das Straußenherz war dem Würgereiz-Bezwinger schlicht zu groß und zu trocken. Am Ende standen vier Sterne zu Buche.

Zum Wohl! Bei der verdächtig gelben Flüssigkeit in Erics Glas handelt es sich um Kuh-Urin.
Zum Wohl! Bei der verdächtig gelben Flüssigkeit in Erics Glas handelt es sich um Kuh-Urin.  © RTL / Stefan Menne

Dschungel: Manuel Flickinger bricht seine Prüfung nach nur anderthalb Minuten ab

Umso kürzer dauerte die Prüfung ums Abendessen beim dritten "Muske(l)tier" im Bunde - nämlich nur anderthalb von eigentlich fünf angepeilten Minuten. Manuel musste seinen Kopf in einen eckigen Glashelm stecken, der nach und nach mit Wasser voll lief. Dann kamen Aale und Frösche dazu - und schon wurde dem schnorchelnden "Prince Charming"-Boy alles zu viel!

Mangels der Möglichkeit, lauthals den berühmt-berüchtigten Satz zu kreischen, zog Manuel die Notvorrichtung. Der Helm öffnete sich und mit dem Inhalt schwamm auch die Hoffnung auf Sterne davon.

"Ich habe eine Aqua-Phobie", klagte der Abbrecher. "Die Nase, der Druck auf den Ohren und dann war das wie so eine Glocke im Kopf - und dann ging es nicht mehr!"

Manuel Flickinger (33) wird abgetaucht. Eigentlich sollen in seinem Glashelm allerlei Tiere schwimmen...
Manuel Flickinger (33) wird abgetaucht. Eigentlich sollen in seinem Glashelm allerlei Tiere schwimmen...  © RTL / Stefan Menne
...doch Manuel bricht ab, bevor es so weit kommt.
...doch Manuel bricht ab, bevor es so weit kommt.  © RTL / Stefan Menne

Dschungelcamp-Finale: Manuel fliegt als Erster raus, dann wird der Sieger verkündet

Danach hatten wieder die Zuschauer die Gewalt. Wer muss sich mit der Bronze-Medaille zufrieden geben? Sonja und Daniel gaben die Antwort im Camp: Manuel! Die Enttäuschung war groß, doch der Drittplatzierte ging mit erhobenem Haupt.

Und da waren es nur noch zwei! Die finale Entscheidung zog sich wie Kaugummi. Em Ende jubelte Filip Pavlović und steuerte auf den Thron zu. Der Dschungel hat einen neuen König!

"Was sagt man so?", scherzte der frisch gekürte TV-Blaublüter mit Zepter in der Hand. "Ich war noch nie König, bin auch nicht würdig." (*Bescheiden wie eh und je - jetzt nur um 100.000 Euro reicher)

Eric (l.) beglückwünscht Filip zum Sieg.
Eric (l.) beglückwünscht Filip zum Sieg.  © RTL
Der Hamburger kann es nicht fassen.
Der Hamburger kann es nicht fassen.  © RTL
Erst Dschungelshow-Sieger, jetzt auch Gewinner des Dschungelcamps.
Erst Dschungelshow-Sieger, jetzt auch Gewinner des Dschungelcamps.  © RTL
Filip Pavlović (27) ist der Dschungelkönig 2022!
Filip Pavlović (27) ist der Dschungelkönig 2022!  © Stefan Menne/RTL/dpa

Wer das Dschungelcamp-Finale verpasst hat, kann die Folge jederzeit bei RTL+ streamen. Die große Wiedersehensshow läuft am heutigen Sonntag und 20.15 Uhr bei RTL.

Titelfoto: Stefan Menne/RTL/dpa

Mehr zum Thema Dschungelcamp: