Ex-GNTM-Tessa nach "Dschungelcamp" geschockt: "Meine Brüste sind geschrumpft"

Hamburg - Die harte Zeit hat sich bemerkbar gemacht! Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Tessa Bergmeier (33) nahm an der diesjährigen "Dschungelcamp"-Staffel teil. Ihr Körper hat auf die Anstrengungen reagiert.

Model Tessa Bergmeier (33) verlor während ihrer "Dschungelcamp"-Teilnahme viereinhalb Kilogramm.
Model Tessa Bergmeier (33) verlor während ihrer "Dschungelcamp"-Teilnahme viereinhalb Kilogramm.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/tessa.bergmeier

Nach ihrer Rückkehr aus Australien ins wunderschöne Hamburg musste sich die 33-Jährige erst einmal wieder umstellen und sich erholen. Die Zeit im Dschungel hatte jede Menge Kraft gekostet, sowohl mental als auch körperlich.

Voller Energie feierte Tessa daher am Wochenende eine kleine Überraschungsparty, organisiert von ihrer Begleitung Lotta (35). In der Kultkneipe "Zzzischer" im Stadtteil Eimsbüttel gab es Gezapftes ohne Ende für das Model und ihre 25 Freunde.

"Ich hatte noch nie im Leben so eine Überraschungsparty", gestand Tessa der Bild. "Das ist der Oberhammer."

Dschungelcamp: Sommer-Dschungelcamp: Sollte dieser Rapper in den Busch?
Dschungelcamp Sommer-Dschungelcamp: Sollte dieser Rapper in den Busch?

Auf der Sause zeigte sich die Mutter von zwei Töchtern gut erholt. Denn die Strapazen im Dschungel hatten Auswirkungen auf die 33-Jährige. Tessa nahm während der Zeit in Australien viereinhalb Kilo ab.

"Ich hatte vorher Körbchengröße B, jetzt trage ich A", erklärte sie. "Die Brust ist wirklich geschrumpft. Als ich die erste Dusche nach dem 'Dschungelcamp' genommen habe, war oben alles so leer."

Tessa Bergmeier verdrückte nach dem "Dschungelcamp" vier Burger und Pasta an einem Tag

Sie habe sich so ausgepowert, dass der Körper auf der Suche nach Kraftreserven auch an ihre Brüste gegangen war. "Aber Hauptsache, die Muskeln sind noch da."

Mittlerweile ist Tessa aber wieder auf dem aufsteigenden Ast. "Ich habe wieder zugenommen, wiege sogar ein Kilo mehr, 61", sagte sie erleichtert, schob aber nach "aber das hat sich alles noch nicht so richtig verteilt." Zuerst hätten sich die Fettpölsterchen in ihrem Gesicht festgesetzt. "Ich hatte nach dem Dschungel unfassbaren Hunger, habe an einem Tag vier Burger plus ein Pasta-Gericht gegessen", beschrieb die 33-Jährige ihren Fressflash.

Und jetzt greift sie auch gerne wieder zum Bier, wie auch an diesem Abend gemeinsam mit Yvonne Woelke (41). "Ich liebe Bier, habe immer einen Kasten im Haus." Ganz so kalorienarm ist ein kühles Blondes ja nun auch nicht.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/tessa.bergmeier

Mehr zum Thema Dschungelcamp: