Jill Lange schießt gegen DSDS-Duett-Partnerin Monika: "Einfach toxisch!"

Phuket - Endspurt beim DSDS-Recall in Thailand: Die Teilnehmer bei "Deutschland sucht den Superstar" mussten sich diese Woche mit einem Duett-Partner beweisen. Einfacher gesagt als getan, denn Jill Lange (22) und Monika Gajek (21) bekamen sich beim Üben in die Haare.

Jill Lange (22, l.) kritisierte die Beziehung von Monika Gajek (21, r.) und ihrem Partner scharf.
Jill Lange (22, l.) kritisierte die Beziehung von Monika Gajek (21, r.) und ihrem Partner scharf.  © Bildmontage: RTL/Stefan Gregorowius

Im wunderschönen Thailand stand die Königsdisziplin an, so nannte es zumindest Dieter Bohlen (69). Die Sänger sollten sich zu Paaren zusammentun, um gemeinsam ein Duett zu performen.

Reality-TV-Sternchen Jill suchte sich gleich die 21-jährige Monika aus Salzgitter als Partnerin aus. Gemeinsam wollten sie ihr stimmliches Können mit dem Song "Ain't Nobody" von Felix Jaehn und Jasmine Thompson unter Beweis stellen.

Die Proben schienen zunächst gut zu laufen, doch beim gemütlichen Zusammensitzen am Abend kam es dann doch zum ersten Zickenkrieg.

DSDS: Paukenschlag: RTL wirft "DSDS"-Pläne über Bord - das ändert sich jetzt!
Deutschland sucht den Superstar Paukenschlag: RTL wirft "DSDS"-Pläne über Bord - das ändert sich jetzt!

Monika erzählte überschwänglich von ihrer Beziehung. Sie würde ihren Freund sehr vermissen, denn normalerweise seien sie und ihr Partner "verschmolzen".

Von so einer Beziehung hielt die 22-jährige Jill offenbar gar nichts: "Ich hab Angst, dass sie sich da zu sehr reinsteigert. [...] Man muss es ja nicht so übertrieben machen wie Monika."

Monika und Jill im Duett bei "Deutschland sucht den Superstar": Eine bleibt, eine geht

Mit "Ain't Nobody" soll die DSDS-Jury überzeugt werden. Kommen Jill und Monika weiter?
Mit "Ain't Nobody" soll die DSDS-Jury überzeugt werden. Kommen Jill und Monika weiter?  © RTL / Markus Hertrich

Jill fand, dass man "mal eine "Ausleb-Phase braucht", in der man feiern geht oder auch mal eine Freundschaft Plus hat. Monika war da anderer Meinung und beharrte auf ihren Ansichten.

Als sie dann weiter erzählte, dass sie und ihr Freund so gut wie nie getrennt sind, rissen alle Stränge. "Das ist so toxisch, absoluter Horror!", sagte Jill. Auch Kandidatin Marleen könne sich eine solche Beziehung niemals vorstellen.

Aber glücklicherweise geht es bei DSDS ja nicht um das Liebesleben der Teilnehmer, sondern ums Stimmliche. Konnten Monika und Jill ihre Differenzen hinter sich lassen und trotzdem eine gute Show abliefern? Im Gegensatz zu den anderen Duett-Paaren hatten die beiden nämlich einen schnellen Song gewählt, keine Ballade.

DSDS: "DSDS"-Casting gestartet: Ein Kandidat hat stolzes Alter!
Deutschland sucht den Superstar "DSDS"-Casting gestartet: Ein Kandidat hat stolzes Alter!

Mit "Ain't Nobody" konnte dann leider nur Monika die Jury überzeugen. Besonders Dieter Bohlen lobte die Stimme der hübschen Blondine.

Für Krawallnudel Jill sollte es dann am Ende nicht reichen, für sie war die Reise in der vorletzten Recall-Runde zu Ende. Ein kleiner Trost blieb ihr aber: Jurorin Katja Krasavice (26) bot ihr an, sie könne ihr jederzeit schreiben, sollte sie Hilfe oder Tipps benötigen. Und das ist ja fast besser als das DSDS-Krönchen.

"Deutschland sucht den Superstar" läuft immer samstags um 20.15 Uhr auf RTL.

Titelfoto: Bildmontage: RTL/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: