Nach Beziehungs-Aus: Hanna von "Ex on the Beach" erhebt schwere Vorwürfen gegen Ex Till Adam

Kiel - Ehrliche Worte, aber schwere Anschuldigungen! "Ex on the Beach"-Teilnehmerin Hanna Annika (23) hat sich erstmals zur ihrer Beziehung zu Till Adam (32) geäußert.

Hanna (23) packte über ihre Beziehung zu Till Adam (32) aus.
Hanna (23) packte über ihre Beziehung zu Till Adam (32) aus.  © Screenshot/Instagram/hannannika_

Nachdem der Bademeister am Donnerstag die Karten bereits auf den Tisch gelegt und das Aus des Paares verkündet hatte, legte nun die 23-Jährige nach und rechnete öffentlich mit ihrem Ex ab.

In einer unendlichen Folge von Instagram-Storys lederte sie offen gegen Till los. "Ich bin sehr nervös", begann Hanna noch harmlos. "Es gibt Dinge, die mir auf dem Herzen liegen."

Da war noch nicht zu ahnen, welche Geschichten und Register die Studentin ziehen würde. "Mir geht es nicht darum, irgendwen schlecht zu machen", stellte sie zudem klar. Vielmehr wolle sie Frauen, die in einer ähnlich verzwickten Situation wie sie seien, warnen.

"Querdenker" und Impfgegner umgehen immer häufiger sächsisches Bildungssystem
TV & Shows "Querdenker" und Impfgegner umgehen immer häufiger sächsisches Bildungssystem

Und dann ließ sich erahnen, dass Hanna auspacken würde. "Mir ist bewusst, dass ich durch das Statement ordentlich Gegenwind kassieren werde. Ich werde Unwahrheiten in Kauf nehmen, weil ich die Wahrheit ans Licht bringen will."

Lange Zeit habe sie sich nicht getraut sich zu äußern, doch nun, nach Ende der Show im Fernsehen und den Äußerungen ihres Ex, konnte sie nicht mehr anders.

Sie startete mit einem Video aus der Show von Till, in dem er auf die Frage, wie oft er Hanna betrogen habe, nur lachte und sagte: "Kein weiteres Statement dazu!"

Hanna war zum Schweigen verurteilt, schließlich lief die Sendung noch. "Wie soll ich mich fühlen, wenn er da steht und sagt: 'Ich weiß nicht, wie oft ich sie betrogen hab?'", fragte die 23-Jährige sichtlich enttäuscht. "Er hätte da reinen Tisch machen können!"

Hanna äußerte sich über ihr Aus mit Till Adam auf Instagram

Statt Till zu küssen, knabberte Hanna lieber an einer Reiswaffel

Die Reiswaffel spielte in der Show "Ex on the Beach" eine wichtige Rolle.
Die Reiswaffel spielte in der Show "Ex on the Beach" eine wichtige Rolle.  © Montage: TVNow, Screenshot/Instagram/hannannika_

So wisse sie nicht, wie oft sie tatsächlich betrogen wurde. Es dürften ihren Ausführungen aber etliche Male gewesen sein. Aber einmal sei aus ihrer Sicht schon einmal zu viel.

Auch die Aussagen von Till, dass er sie schon 50-mal zurückbekommen habe und auch das 51. Mal "ganz easy" sein wird, fand die Lehramts-Studentin "so krass". "Ich habe die Frau so oft verarscht, egal, dann mache ich es nochmal, die kommt sowieso zurück", warf sie sich selbst vor. Der Muskelprotz hatte auf Instagram ein Foto von den beiden gepostet, wo eine 51 mit einem Haken dahinter zu sehen war. "Mir fehlen die Worte."

Mit der heutigen Sicht auf die Dinge schockierten Hanna viele Sachen, die sie so in der Sendung nicht wahrgenommen habe.

ZDF-Fernsehgarten: "Hitze-Schlacht" und "Sätzen aus Kiwis Schlafzimmer"
ZDF-Fernsehgarten ZDF-Fernsehgarten: "Hitze-Schlacht" und "Sätzen aus Kiwis Schlafzimmer"

So nahm sie auch zu der bekannten Szene mit der Reiswaffeln Stellung, wo sie lieber an dem Snack rumknabberte als an ihrem Ex. "Was nicht gezeigt wurde: Er hat mir einen Moment später die Reiswaffeln aus der Hand geschlagen", erhob sie einen schweren Vorwurf.

Doch es ging noch weiter. Durch die Show fanden Till und Hanna wieder zueinander, doch wie sich herausstellte, hatte er eine andere Freundin beziehungsweise ihr das Gefühl gegeben. "Die Frau war zu diesem Zeitpunkt schwanger", sagte sie sichtlich enttäuscht. "Er ist trotzdem in die Dating-Show gegangen und mit mir zusammen gekommen."

Die 23-Jährige verstehe mittlerweile nicht mehr, wie sie den "ganzen Spuk" drei Jahre mitgemacht habe. "Ich wurde immer wieder belogen und betrogen."

Immer wieder, wenn sie sich von dem Muskelprotzen gelöst hatte, schaffte er es, sie wieder um den Finger zu wickeln. "Ich habe am Valentinstag Blumen von ihm bekommen", erzählte sie. "Ich weiß von zwei Frauen, die er gedatet hat, und die auch Blumen bekommen haben. Ich war so blind vor Liebe."

Hanna stieg aus Mitleid zu Till aus "Ex on the Beach" aus

Till muss schwere Vorwürfe über sich ergehen lassen.
Till muss schwere Vorwürfe über sich ergehen lassen.  © Screenshot/Instagram/tilladam23

Eigentlich wollte die Blondine bei "Ex on the Beach" einen Schlussstrich ziehen. "Ich bin da reingegangen mit der festen Überzeugung, diesen Menschen nicht mehr in meinem Leben haben zu wollen, dass ich ihm keine weitere Chance geben möchte, dass ich jemanden neues kennenlernen möchte."

Doch sie wurde nach eigenen Angaben in der Sendung so emotional unter Druck gesetzt und habe sich manipulieren lassen. "Mir wird jetzt bewusst, was für ein Spiel er da gespielt hat", sagte sie.

Für ihren frühzeitigen Ausstieg aus der Show nannte sie verschiedene Gründe. An dem Tag sei bereits so viel geschehen. Gemeinsam mit Till war sie am Strand, als Finja, die der Bademeister bereits aus "Love Island" kannte, zu den beiden stieß. "Es war noch vieles offen und ungeklärt", klärte sie auf.

Schließlich ging sie mit Philipp auf ein Date, aber nach ihrer Rückkehr musste sie sich entscheiden. Sie war überfordert. "Ich hatte Mitleid mit Till", sagte sie zu ihrem Aus und gab aber auch zu: "Irgendwie waren auch noch Gefühle da."

Zudem hätten sich viele der anderen Kandidaten auf die Seite des 32-Jährigen geschlagen. Da habe sie sich unerwünscht gefühlt.

"Wir waren noch ein paar Tage in Mexiko. Ich wollte noch nicht nach Hause", erklärte sie. "Wir hatten eine schöne Zeit, haben uns gut verstanden, alles war in Ordnung."

Doch schon traten die alten Probleme wieder auf, alles war wie früher. Till warf Hanna vor, sie habe ihm keine Freiheiten gelassen, noch nicht einmal Fußball hätte er mit Freunden schauen können. "Es ist unfassbar, die Sachen so zu verdrehen", sagte die Studentin.

Hanna wird von Tills Freund bedroht

Hanna genoss die Zeit nach dem Show-Aus mit Till in Mexiko.
Hanna genoss die Zeit nach dem Show-Aus mit Till in Mexiko.  © Screenshot/Instagram/hannannika_

An jenem Abend sollte sie ihren Ex abholen, doch an besagter Adresse war er nicht aufzufinden. Zwei Stunden habe sie nach ihm gesucht. Dazu zeigte sie ein Video von dem Abend, wie sie völlig aufgelöst in ihrem Auto saß.

"Es sind viele schlimme Dinge passiert, die ich nicht erzählen werde", offenbarte Hanna weiter. "Er hat mir das Portemonnaie weggenommen, damit ich nicht gehen kann." Ein Psychospiel, was aus ihrer Sicht nicht gehe.

Zudem habe er Kleidung von ihr zerrissen, nur weil ihm etwas nicht gepasst habe. "Wenn er mich so krass geliebt hat, warum macht er dann schon wieder bei der nächsten Dating-Show mit?", fragte die 23-Jährige ihre Follower. Nach TAG24-Information hat Till für die RTL-Show "Take Me Out" Dreharbeiten in seiner Heimat geführt.

Außerdem klagte Hanna ihren Ex an, er habe gedroht Geheimnisse an die Öffentlichkeit zu geben und gegen sie zu verwenden. "Ich musste mir im Streit vieles anhören", gestand sie. Ein Beispiel: "Wie kannst du dich mit deiner Cellulite überhaupt hübsch fühlen?" Harte Worte, die sie da an die Ohren geworfen bekam.

Und wie es nicht anders zu erwarten war, äußerte sich auch Till zu den Vorwürfen. Allerdings nur kurz und knapp. In einer Insta-Story postete er ein Bild mit den Worten: "Wovon ich in Zukunft die Finger lasse!!!" Zu sehen waren eine Reiswaffel sowie die Worte "Ex, "Fame Bitches" und "Ex on the Beach".

Ein Freund von ihm wurde da schon deutlicher. Laut Hanna habe er sie angerufen und ihr gedroht, wenn sie nicht sofort die Storys mit den Vorwürfen entfernen würde. "Ich lasse mir nicht den Mund verbieten", antwortete sie und blieb stur.

Es bleibt abzuwarten, ob das tatsächlich schon alles war, oder ob einer der beiden noch mehr auspackt.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/Instagram/tilladam23, Screenshot/Instagram/hannannika_

Mehr zum Thema Ex on the Beach: