Neuer Traumschiff-Kapitän: Ex-Ski-Star will Silbereisen-Nachfolger werden

München - Thomas Dreßen (30) gehörte über viele Jahre zu den weltbesten Abfahrern. Im Januar beendete der Ex-Kitzbühel-Sieger seine Karriere. Jetzt möchte er die Ski gegen eine Kapitänsmütze tauschen.

Florian Silbereisen (42) spielt seit 2019 den Kapitän beim ZDF-Traumschiff.
Florian Silbereisen (42) spielt seit 2019 den Kapitän beim ZDF-Traumschiff.  © Dirk Bartling/ZDF/dpa

"Traumschiff-Kapitän im Fernsehen, das könnte ich mir schon vorstellen", sagte der 30-Jährige im Wintersport-Podcast der "Sportschau". Sein Vorbild: Hansi Hinterseer (70), der nach seiner Skirennfahr-Karriere erfolgreich als Schlagersänger durchstartete.

"Er ist ein extrem cooler Typ. Ich bin großer Fan von ihm, höre sogar seine Musik", meinte Dreßen.

Aktuell hat Florian Silbereisen (42) das Steuer der "MS Amadea" beim ZDF-Traumschiff in der Hand. Seit 2019 spielt er Kapitän Parger in der TV-Serie.

"Plötzlich arm": Hier zieht Jörg Pilawa für eine Woche in einen sozialen Brennpunkt
TV & Shows "Plötzlich arm": Hier zieht Jörg Pilawa für eine Woche in einen sozialen Brennpunkt

Dreßen sieht der Zukunft gelassen entgegen und ist offen für neue berufliche Herausforderungen. "Wir schauen, was kommt. Es kann alles Mögliche sein, aber es muss natürlich etwas sein, was mich interessiert."

Thomas Dreßen (30) beendete seine Ski-Karriere im Januar 2024.
Thomas Dreßen (30) beendete seine Ski-Karriere im Januar 2024.  © Angelika Warmuth/dpa

Der in Garmisch-Partenkirchen geborene Dreßen gewann im Januar 2018 die legendäre Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel. Es folgten vier weitere Weltcup-Erfolge in der Abfahrt - kein deutscher Skirennfahrer hat in der alpinen Königsdisziplin öfter gewonnen. Hinzu kommen fünf weitere Podestplätze im Weltcup.

Titelfoto: Dirk Bartling/ZDF/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: