Fernsehpreis 2022: "Nacht der Kreativen" würdigt Menschen hinter der Kamera

Köln - Bei einem ersten von in diesem Jahr zwei geplanten Gala-Abenden wird am Dienstag in Köln (18 Uhr) der Deutsche Fernsehpreis in vielen Kategorien vergeben.

Die Veranstaltung am Dienstagabend trägt den Titel "Die Nacht der Kreativen" – und würdigt Köpfe aus der TV-Branche, die meist hinter den Kameras arbeiten.
Die Veranstaltung am Dienstagabend trägt den Titel "Die Nacht der Kreativen" – und würdigt Köpfe aus der TV-Branche, die meist hinter den Kameras arbeiten.  © Henning Kaiser/dpa

Die Veranstaltung trägt den Titel "Die Nacht der Kreativen" – und würdigt Köpfe aus der TV-Branche, die meist hinter den Kameras arbeiten. Im Studio Ehrenfeld sollen etwa Auszeichnungen in den Sparten "Beste Regie", "Beste Kamera" und "Beste Ausstattung" vergeben werden.

Zu den bekannteren Nominierten zählt Satiriker Jan Böhmermann (41), der zusammen mit Kolleginnen und Kollegen das Skript für seine Show "ZDF Magazin Royale" schreibt.

Das Team wurde in der Kategorie "Bestes Buch Unterhaltung" nominiert. Moderiert wird die Verleihung von Jana Pareigis (41). Das ZDF strahlt sie zeitversetzt in der Nacht auch aus.

Nach mehr als 20 Jahren: Sat.1 schmeißt Ingo Lenßen raus!
TV & Shows Nach mehr als 20 Jahren: Sat.1 schmeißt Ingo Lenßen raus!

Am Mittwoch folgt der zweite Teil der Preisverleihung. Barbara Schöneberger (48) moderiert dann die Primetime-Show "Die TV-Highlights des Jahres", in der weitere Trophäen vergeben werden.

Die Aufteilung auf zwei Abende ist Teil eines neuen Konzepts beim Fernsehpreis. Die Federführung hat in diesem Jahr das ZDF.

Der Deutsche Fernsehpreis wird seit dem Jahr 1999 für hervorragende TV-Leistungen verliehen. Getragen wird er von ZDF, Sat.1, ARD, Deutscher Telekom und RTL.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: