Filip Pavlovic im TAG24-Interview: "Habe mich nicht für den TV-Job entschieden"

Hamburg/Köln - Filip Pavlovic (28) und Serkan Yavuz (29) sind vor allem Kuppelshow-Zuschauern ein Begriff. Doch nun wagen sich die beiden gemeinsam auf ganz neues Terrain: In der TV-Show "Filip und Serkan @work" wollen sie zeigen, dass sie noch viel mehr drauf haben und körperlich arbeiten können. Im TAG24-Interview verriet Filip, was für ihn die größte Herausforderung war.

Filip Pavlovic (28) und Serkan Yavuz (29) starten bei "Filip und Serkan @work" im Blaumann durch.
Filip Pavlovic (28) und Serkan Yavuz (29) starten bei "Filip und Serkan @work" im Blaumann durch.  © discovery+

Filip und Serkan lernten sich bereits vor drei Jahren bei "Bachelor in Paradise" kennen. "Da hat es gefunkt: Auf Bro-Basis", verrät Serkan in der Show.

In 20 Jobs sollen sie sich nun gemeinsam beweisen und an ihre körperlichen Grenzen gehen - und zwar in ihrer neuen vorübergehenden Heimat Unkel in Rheinland-Pfalz.

Dort sollen sie als Praktikanten für den stellvertretenden Bürgermeister Markus Winkelbach antreten. "Das ist kein Spaßjob, den ihr hier macht", bereitet der die beiden schon mal auf das Kommende vor. Wieso also tun sie sich das überhaupt an?

Schlag den Star: Johannes B. Kerner kickt sich gegen Moritz Bleibtreu zum Sieg
TV & Shows Schlag den Star: Johannes B. Kerner kickt sich gegen Moritz Bleibtreu zum Sieg

"Seit ich Serkan kenne, haben wir immer wieder gesagt, wie geil es wäre, wenn wir beide unsere eigene Show bekommen und den Leuten zeigen, wie gut wir beide funktionieren. Wenig später kam die Anfrage und da haben wir beide natürlich keine Sekunde gezögert", erklärte Filip nun im TAG24-Interview.

Dafür hätten sie auch die körperliche Arbeit in Kauf genommen, sich jeden Tag auf einen anderen Job fokussiert, um zu zeigen, was sie draufhaben. "Irgendwann ist die Motivation wie am Anfang aber auch nicht mehr", gab er allerdings einen Ausblick auf den Verlauf der Show.

Dem Unterhaltungswert schade das aber nicht: "Die Zuschauer werden mich genau so sehen, wie sie mich schon kennen, nur lustiger", ist sich der diesjährige Dschungelkönig sicher.

Filip Pavlovic: "Der TV-Job hat sich für mich entschieden"

Filip hatte eine Karriere als Reality-TV-Star gar nicht im Sinn. Doch er ist dankbar, dass es so gekommen ist.
Filip hatte eine Karriere als Reality-TV-Star gar nicht im Sinn. Doch er ist dankbar, dass es so gekommen ist.  © discovery+

Nach all den Erfahrungen in der Kleinstadt am Rhein fühle er sich nun auch zugehörig in der "Unkeler Familie".

"Irgendwo sind Serkan und ich ja jetzt bisschen 'Unkeler'. Ich mein, keiner aus Unkel kann von sich behaupten, schon einmal in fast jedem Betrieb gearbeitet zu haben", berichtet er stolz. Nach all den Praktika könne er sich auch vorstellen, zukünftig in einem handwerklichen Beruf zu arbeiten.

Aktuell steht für Filip aber noch seine Karriere als Influencer und TV-Star auf dem Plan. "Ich habe mich nicht für den TV-Job entschieden, der TV-Job hat sich für mich entschieden", betont er dabei weiter.

227 Kilogramm! Torsten ist das Schwergewicht bei "The Biggest Loser"
TV & Shows 227 Kilogramm! Torsten ist das Schwergewicht bei "The Biggest Loser"

Schließlich hätte er bei seiner ersten TV-Show-Teilnahme niemals geahnt, dass sich dieser Weg für ihn ergeben könnte. "Ich bin dankbar dafür und hoffe noch auf weitere Jahre."

Was Filip und Serkan bei ihren Praktika in Unkel erlebt haben, und ob es dabei auch mal in der Bro-Beziehung der beiden kriselt, das könnt Ihr vom heutigen Donnerstag an bei discovery+ sehen.

Titelfoto: discovery+

Mehr zum Thema TV & Shows: