First Dates: Als Christian sein Date sieht, ist er enttäuscht

Wien/Tulln (Österreich) – Als Christian (27) und Lukas (24) in der "First Dates"-Folge vom heutigen Freitag aufeinander treffen, ist ihr erster Eindruck vom jeweils anderen direkt ein Flop. Gastgeber Roland Trettl (52) ist hingegen hellauf begeistert von der ungleichen Paarung.

Für "First Dates"-Kandidat Christian (27, l.) ist Lukas (24) optisch nicht gerade ein Volltreffer - ein Fakt, der auch umgekehrt gilt.
Für "First Dates"-Kandidat Christian (27, l.) ist Lukas (24) optisch nicht gerade ein Volltreffer - ein Fakt, der auch umgekehrt gilt.  © VOX/RTL+

Single-Mann Christian wohnt in der Nähe von Wien und bezeichnet die österreichische Hauptstadt zwar als "gutes Pflaster", sein zukünftiger Partner sollte aber besser nicht dort herkommen.

"Ich hab ein bisschen ein Faible für deutsche Menschen", offenbart der Immobilien- und Finanzmanager im Gespräch mit Roland Trettl. "Ich empfinde, dass die deutschen Männer noch viel offener sind als die Wiener Männer. Sie nehmen nicht alles so ernst, sie verstehen mehr Humor."

Dass der 27-Jährige mit Lukas auf einen potenziellen Liebes-Interessenten trifft, der Bayern für seine Wahlheimat Wien verlassen hat, ahnt der Schwarz-Rot-Gold-Sympathisant in diesem Moment noch nicht.

First Dates: First Dates Hotel: Als Stephan auf Fatih trifft, sprühen die Funken, doch dann gibt es ein Problem
First Dates - Ein Tisch für zwei First Dates Hotel: Als Stephan auf Fatih trifft, sprühen die Funken, doch dann gibt es ein Problem

Genauso ist ihm unbewusst, dass Lukas bereits im Türrahmen (in unmittelbarer Hörweite) steht, als Roland Trettl die Frage nach dem Aussehen stellt. "Vielleicht ein bisschen kleiner als ich" sollte Christians Traummann sein. Kurze Haare und eine Brille wären für ihn kein Problem.

Eigentlich alles Attribute, die auf Lukas zutreffen, doch beim ersten Blick auf seinen Date-Partner ist Christian dennoch enttäuscht - ein Gefühl, das auf Gegenseitigkeit beruht.

First Dates: Bei der Begrüßung gibt es den ersten unangenehmen Moment

Trotz des anfänglichen Flops lassen sich die beiden Single-Männer auf das Date ein.
Trotz des anfänglichen Flops lassen sich die beiden Single-Männer auf das Date ein.  © VOX/RTL+

"Optisch war er jetzt nicht ganz so mein Geschmack. Ich bin mehr ein Fan davon, wenn man(n) ein bisschen mehr Haare auf dem Kopf hat", gesteht der Lederjackenträger mit der lockigen Stirnfrisur.

Und auch Lukas nimmt im Interview kein Blatt vor den Mund: "Eigentlich entspricht es meinem Typ Mann gar nicht, um ehrlich zu sein." Der Assistent der Geschäftsführung in einer Werbeagentur bevorzugt dunkle Haare und Bart, während Christian mit übermäßiger Gesichtsbehaarung nichts anfangen kann.

Doch nicht nur optisch fehlt zu Beginn die Harmonie. Als Christian seinem Blind Date die ausgestreckte Hand hinhält, setzt dieser bereits zu einer Umarmung an und kann nicht mehr zurückrudern. "Ich hoffe, ich hab da keine von seinen Grenzen überschritten", macht sich Lukas anschließend Gedanken.

First Dates: First Dates Hotel: Luxusgirl Scharlen hat Angst vor Blind Dates
First Dates - Ein Tisch für zwei First Dates Hotel: Luxusgirl Scharlen hat Angst vor Blind Dates

Derweil scheint Roland Trettl die Situation völlig falsch zu interpretieren. "Schau, was für ein schönes Paar", erfreut sich der Star-Koch am Anblick seiner Gäste und setzt wenig später noch einen obendrauf, als er offen verkündet: "Ich hab ein Match gesehen bei euch Zweien!"

Ob Christian und Lukas trotz Startschwierigkeiten noch zueinander finden werden, gibt es am heutigen Freitagabend (18 Uhr) in einer neuen "First Dates"-Folge bei VOX, oder schon jetzt im Stream bei RTL+ zu sehen.

Titelfoto: VOX/RTL+

Mehr zum Thema First Dates - Ein Tisch für zwei: