Bei First Dates tritt Sergej ins Fettnäpfchen: "Das ist so peinlich, so unangenehm"

Köln - Im "First Dates" -Restaurant von Starkoch Roland Trettl (52) sucht Christina (46) ihren Traummann.

Christina (46) wünscht sich einen Mann mit Zähnen, der größer ist als sie.
Christina (46) wünscht sich einen Mann mit Zähnen, der größer ist als sie.  © Screenshot: RTL+

"Ich bin Single, bin austherapiert und unvermittelbar", so stellt sich die 46-jährige Frohnatur lachend vor. Sie sei für jeden Spaß zu haben und ein absoluter Familienmensch.

Bei einem Mann ist Christina vor allem der Charakter besonders wichtig und dass er größer ist als sie.

Nur in einer ganz bestimmten Sache vertritt die 46-Jährige eine ganz klare Meinung:

First Dates: "First Dates": Roland Trettl flirtet mit Maria aus Dresden - "Ist das eine Sexstellung?"
First Dates - Ein Tisch für zwei "First Dates": Roland Trettl flirtet mit Maria aus Dresden - "Ist das eine Sexstellung?"

"Das Schlimmste, was passieren könnte heute beim Date, wenn er keine Zähne hatte", erklärt sie lachend.

Sergej bringt Christina Blumen mit zum Date

Als Christina von Sergejs (41) Kindern erfährt, ist sie erst mal geschockt.
Als Christina von Sergejs (41) Kindern erfährt, ist sie erst mal geschockt.  © Screenshot: RTL+

Der 41-jährige Sergej erfüllt diese Bedingung glücklicherweise und strahlt sie bei der Begrüßung freudig an. Als Geschenk hat er einen Strauß Sonnenblumen dabei, worüber sich Christina besonders freut.

An der Bar möchte sie dann von Sergej wissen, welche Ansprüche er an seine Traumfrau hat. Der erwidert sofort "keinen Kinderwunsch", denn er ist bereits zweimal geschieden und hat drei Kinder.

Das versetzt Christina dann erst mal ins Staunen: "Hast aber Gas gegeben", entfährt es ihr leicht erschrocken. Sie selbst könne sich eine Heirat und Kinder nur vorstellen, wenn sie sich ganz sicher mit ihrem Partner wäre.

First Dates: Traumfrau Yvonne? Bei "First Dates" fällt Udo knallhartes Urteil
First Dates - Ein Tisch für zwei Traumfrau Yvonne? Bei "First Dates" fällt Udo knallhartes Urteil

"Ich möchte mich nicht in fünf, sechs Jahren wieder scheiden lassen", erklärt sie.

Sergej will bezahlen, doch hat zu wenig Geld dabei

Dem 41-Jährigen ist sein Missgeschick mehr als unangenehm.
Dem 41-Jährigen ist sein Missgeschick mehr als unangenehm.  © Screenshot: RTL+

Bei Tisch gibt der stotternde und etwas wortkarge Sergej dann zu, dass er ziemlich nervös sei. Christina erwidert: "Keine Angst, ich tue dir nix" und beide fangen an zu lachen. Tatsächlich verstehen sich die beiden augenscheinlich sehr gut.

Wichtig ist Sergej, dass seine Frau keine Zicke ist und bloß nicht zu besitzergreifend. Bei Christina legt sich die Stirn in Falten und erklärt, dass eine zu offene Beziehung nichts für sie ist: "Was ich angeleckt hab, das gehört mir."

Als die Rechnung kommt, möchte der 41-Jährige sein Date - "ganz die alte Schule" - natürlich einladen. Doch es folgt ein Schockmoment: Sergej hat zu wenig Geld dabei und läuft feuerrot an.

"So peinlich, so unangenehm", stottert er, während er Christina erklärt, dass er die Rechnung nicht alleine bezahlen kann.

Ob sich Christina und Sergej ein zweites Date vorstellen können?
Ob sich Christina und Sergej ein zweites Date vorstellen können?  © Screenshot: RTL+

Wie Christina auf Sergejs Geld-Fauxpas reagiert und ob die beiden noch ein zweites Date miteinander möchten, erfährst Du am heutigen Donnerstag um 18 Uhr bei VOX oder bereits vorab auf RTL+.

Titelfoto: Bildmontage:Screenshot/RTL+

Mehr zum Thema First Dates - Ein Tisch für zwei: