GNTM-Finale 2023: Vivien ist die Siegerin von "Germany's next Topmodel"

Unterföhring - Tränen, Stress und ein kostenloser Haarschnitt. Über mehrere Wochen lebten die Kandidatinnen der 18. Staffel den Gefühlsachterbahn-Traum, "Germany's Next Topmodel" zu werden. Am Ende lachte das erste siegreiche Curvy Model in der GNTM-Historie: Vivien (23).

Vivien (23), Somajia (21), Nicole (49), Olivia (22) und Selma (19, v.l.) konnten sich ins Finale der 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" posieren.
Vivien (23), Somajia (21), Nicole (49), Olivia (22) und Selma (19, v.l.) konnten sich ins Finale der 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" posieren.  © ProSieben/Richard Hübner

Seit dem 16. Februar - also seit vier Monaten - verfolgten wir das Aussortieren der Kandidatinnen durch Show-Chefin Heidi Klum (50).

In die letzte Sendung, das große Finale, schafften es am Donnerstagabend Selma (19), Vivien (23), Somajia (21) und Olivia (22) bis hin zu "Best-Ager" Nicole (49).

Live wurde auf ProSieben gegen 23 Uhr die Entscheidung gefällt, wer in der Show nur seine Instagram-Follower aufpäppeln konnte und wer am Ende ganz oben auf dem Model-Thron Platz nehmen darf.

GNTM: GNTM-Halbfinale schon am Dienstag: Wer überzeugt beim Helikopter-Shooting, wer stürzt ab?
Germany's Next Topmodel GNTM-Halbfinale schon am Dienstag: Wer überzeugt beim Helikopter-Shooting, wer stürzt ab?

Denn wie uns die Model-Mama seit 18 Jahren immer wieder erklärt: "Nur eine kann Germany's Next Topmodel werden."

Und es sollte zu einer Premiere kommen. Denn am Ende ließ Kurven-Queen Vivien alle hinter sich.

Der Live-Ticker zum Staffel-Finale von GNTM zum Nachlesen:

23.06 Uhr: Vivien ist Germany's Next Topmodel

"Nun ist der Moment gekommen", kündigt Heidi Klum an. Sie findet erneut lobende Worte für die beiden Finalistinnen.

"Eine von euch ist gleich um 100.000 Euro reicher", erinnert sie. Und dass nur eine Germanys Next Topmodel wird.

Nach vielen weiteren Floskeln und der gefühlt 47. Wiederholung der Frage "Wer wird 'Germany's Next Topmodel'" ist es auch schon so weit. Siegerin der 18. Staffel GNTM ist: Vivien!

"Es ist unbeschreiblich, mir bleibt die Luft weg", sagt das erste Curvy Model, das GNTM gewinnt. Der Rest war wegen einer Mischung aus Euphorie, Tina Turners "Simply the best" und Beifall nicht mehr so genau zu verstehen.

Die Casting-Königin 2023: Vivien (23) ist die Siegerin der 18. Staffel und damit aktuelles "Germany's Next Topmodel".
Die Casting-Königin 2023: Vivien (23) ist die Siegerin der 18. Staffel und damit aktuelles "Germany's Next Topmodel".  © ProSieben/GNTM

22.59 Uhr: Friedrichstadt-Palast-Theater läutet des Showdown ein

Erneuter Auftritt des Friedrichstadt-Palast-Theater-Ensembles. Sie leiten den finalen Walk der beiden Finalistinnen ein.

Mit viel Pelz und noch mehr Glitzersteinchen am Kleid betreten auch Vivien und Somajia die Stage. Dann übernehmen die "Scorpions" erneut das musikalische Geschehen.

Zu "Send me an Angel" bewegen sich die Finalistinnen verführerisch auf Heidi zu und holen sie zur letzten Entscheidung ab. Vermutlich werden wir gleich daran erinnert, dass nur eine Germanys Next Topmodel werden kann.

22.33 Uhr: Die "Scorpions" hauen in die Saiten

Mit dem Song "Rock Believer" werden in der Final-Show andere Saiten aufgezogen.

Die Scorpion rocken nach der letzten Werbepause die Show zurück auf die Bildschirme. Als Zugabe - und als Musik zum nächsten Walk - geben sie dann noch ihren Klassiker "Rock you like a hurricane" zum Besten.

Wenn man bedenkt, dass Sänger Klaus Meine doch schon 75 Sonnenumdrehungen auf dem Buckel hat: starke Leistung.

Die Band "Scorpions" mit ihrem Frontmann Klaus Meine (75) unterbrachen kurz ihre Welt-Tournee und machten in der GNTM-Final-Show halt.
Die Band "Scorpions" mit ihrem Frontmann Klaus Meine (75) unterbrachen kurz ihre Welt-Tournee und machten in der GNTM-Final-Show halt.  © Bernd Thissen/dpa

22.15 Uhr: Schauspiel-Workshop mit Jennifer Lawrence

Unter dem strengen Blick von Hollywood-Star Jennifer Lawrence (32, "Die Tribute von Panem") mussten die Models schauspielern.

Sagen wir so: Gut, dass sie sich - zumindest vorerst - eher aufs Modeln konzentrieren. Was diese zuvor aufgezeichneten Einspieler sollten, wird wohl für immer das Geheimnis der Klum-Crew bleiben. Immerhin schauspielert Lawrence besser und tut so, als wäre alles ganz toll gewesen.

Als nächstes darf auch Ex-Juror und Artdirector Thomas Hayo (54) auf der Couch Platz nehmen. Warum er Leni Klum allerdings ständig "Lenny" nennt, weiß wohl niemand.

22.08 Uhr: Tracy fragt Heidi um eine zweite Chance

Ex-Kandidatin Tracy (25) bekommt das Micro in die Hand. Sie hatte damals die Sendung freiwillig verlassen und zu Hause die Entscheidung bereut.

Darum nutzt sie die Gelegenheit und fragt Heidi Klum: "Heidi. Willst du mich in der nächsten Staffel als Kandidatin zurück nehmen?"

"Sowas hatten wir noch nie", reagiert Klum völlig verblüfft und mit offenem Mund. "Lass mich kurz überlegen", sagt sie und wartet natürlich auf die Zurufe des Publikums, ehe sie unter - wer hätte es erwartet? - tosendem Beifall "Ja" sagt.

22.05 Uhr: Somajia und Vivien stehen im Finale

"Es gibt keine Verlierer heute", sagt Show-Chefin Heidi Klum, ehe die nächste Kandidatin gehen muss.

Aber Gewinnerin wird eine schon mal nicht: Aus Olivia wird No-Livia, denn die 22-Jährige wird aus dem Rennen genommen und muss - oder seien wir ehrlich - darf sich mit Bronze zufrieden geben.

Vivien (23) und Somajia (21) schaffen es bei "Germany's Next Topmodel" 2023 in die allerletzte Runde.
Vivien (23) und Somajia (21) schaffen es bei "Germany's Next Topmodel" 2023 in die allerletzte Runde.  © ProSieben/Richard Hübner

21.39: Kim Petras lässt die Puppen tanzen

Sängerin und Songwriterin Kim Petras (30) sorgt für Beats und Modern Euro Dance.

Währenddessen gibt es ein Schaulaufen der ganzen Teilnehmerinnen aus den Hauptrunden. Der Top-20-Walk - angeführt von den Finalistinnen. Und Heidi nutzt die Chance für ein paar Interviews mit einigen.

Dauer-Aufregerin Anya nutzt das Mikrofon für eine Entschuldigung: "Als ich manche Sätze von mir im Fernsehen gehört habe, dachte ich: hättest du das besser anders formuliert." Der Druck und Stress hätte sie zu einigen unüberlegten Aussagen bewegt: "Ich möchte mich bei allen entschuldigen, wenn ich etwas gesagt habe, was man so nicht hören wollte."

Auch Elsa kommt zu Wort und kündigt an, dass sie ihren Job geschmissen hat und bald mit Prominenten in einer Show vor der Kamera stehen wird. Freue mich jetzt schon auf das nächste Dschungelcamp.

Mit Kim Petras (30) an der Spitze werden die Top-20-Kandidatinnen noch einmal zum gemeinsamen Walk auf die Bühne geholt.
Mit Kim Petras (30) an der Spitze werden die Top-20-Kandidatinnen noch einmal zum gemeinsamen Walk auf die Bühne geholt.  © ProSieben/GNTM

21.29 Uhr: Leni zieht mit dem Mikro umher

Endlich kann auch Klum-Töchterchen Leni vor die Kamera - mit Mikro. Dass sie im Alltag eher seltener deutsch zu sprechen scheint, wäre grundsätzlich kein Problem.

Allerdings hat sie noch ihre Probleme, auf die Antworten der verbleibenden Finalistinnen zu reagieren. Das muss beim nächsten Mal besser werden, sonst haben wir leider kein Foto für sie.

Völlig überdreht kommt sie dann ins Studio getänzelt und sie gesteht: "Ich war ein bisschen nervös", als sie völlig starstrucked neben Gaultier Platz nimmt. Aber ihr Million-Dollar-Lächeln erhellt den Raum, das darf man nicht abstreiten.

21.26 Uhr: Teenie-Kandidatin Selma muss von der Bühne gehen

"Diese Entscheidung war wohl die schwerste", kündigt Heidi Klum an, ehe sie die nächste Finalistin aus dem Rennen nimmt.

Nachdem Somajia und Olivia bereits ihr Ticket für die nächste Runde bekamen, mussten Vivien und Selma bangen.

Doch für Letztere - das Küken - endet die Reise hier. Selma wird beim Verlassen der Bühne sofort von ihren Freundinnen in die Arme geschlossen. "Es ist alles gut bei mir", betont sie.

Die jüngste im Bunde, Selma (19), hat es nicht unter die Top 3 geschafft. "Es ist alles gut bei mir", betont sie nach ihrem Rauswurf.
Die jüngste im Bunde, Selma (19), hat es nicht unter die Top 3 geschafft. "Es ist alles gut bei mir", betont sie nach ihrem Rauswurf.  © ProSieben/GNTM

21.03: Was nun, Majnoon?

Der Choreograf und Tänzer Mecnun Giasar ("Majnoon") erklärt, wie er die übrigen Kandidatinnen auf die nächste Performance vorbereitet hat.

Irgendwie sympatisch, irgendwie völlig neben der Spur der Typ. Kennt ihr noch den Film "Das fünfte Element"? Die Rolle, die Chris Tucker da gespielt hat - nur auf Speed. So in etwa ist Majnoon.

"Oh, mein Gott. Ihr macht es mir so schwer", urteilt Heidi bei der Einlage. Trotzdem rollt gleich das nächste Köpfchen - nach der Werbung.

20.58: Best-Ager Nicole kann sich ab sofort zurücklehnen

Zum zweiten Mal in der Show hören wir heute den Satz: "Nur eine kann 'Germany's Next Topmodel' werden." Nicht, dass wir es vergessen.

Nachdem Gaultier und Loreen ihre Lieblinge in Heidis Ohren geflüstert haben, muss Nicole die Sendung verlassen. "Du hast dich tapfer geschlagen. Du bist eine ganz tolle Frau", lobt Heidi.

Nicole trägt es mit Fassung und bekommt Beifall - überwiegend von den Fans der anderen Kandidatinnen.

Titelfoto: ProSieben/GNTM

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: