"Goodbye Deutschland"-Auswanderer gestorben

Sulphur Springs (USA) - Traurige Nachrichten aus den USA! Werner Boesel, bekannt geworden als Auswanderer bei "Goodbye Deutschland", ist tot.

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Werner Boesel ist gestorben. Hier hat er seine amerikanische Frau Christine im Arm.
"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Werner Boesel ist gestorben. Hier hat er seine amerikanische Frau Christine im Arm.  © Bildmontage: Instagram/goodbyedeutschland.vox, Facebook/Goodbye Deutschland

Am frühen Montagmorgen deutscher Zeit teilte seine Frau Christine via Facebook mit, dass ihr lieber Werner in der Nacht verstorben ist: "R.I.P., meine Liebe."

Der Auswanderer hatte zuvor viele Jahre sein "Joes German Restaurant & Schnitzel House" im texanischen Sulphur Springs, etwa 100 Kilometer östlich von Dallas, betrieben.

Eigentlich war geplant, dass sich das Paar mit dem Verkauf des Lokals langsam in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Doch die Corona-Pandemie kam und machte ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Schon vor einigen Monaten wurde bekannt, dass es um Werner Boesel gesundheitlich nicht gut steht. "Goodbye Deutschland"-Sender VOX teilte in der traurigen Nachricht mit, dass er an einer schweren Form von Leukämie erkrankt sei.

"Nur eine Stammzellentherapie kann mich retten, aber mein Herz ist zu schwach", sagte er dem Team vor Kurzem. "Du wirst fehlen, Werner", schrieb die Crew am Montag.

Boesel erhielt nach jahrelangem Kampf Mitte 2018 endlich die Greencard-Bestätigung für einen dauerhaften Aufenthalt in Texas. Vor der Entscheidung sagte seine amerikanische Frau Christine: "Ich hatte immer Angst, dass mein Werner irgendwann ausgewiesen wird."

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Werner Boesel ist tot: Fans reagieren bestürzt

Innerhalb weniger Stunden sprachen Hunderte Fans der VOX-Auswanderer-Serie ihr Beileid an Witwe Christine aus. "Ein feiner netter Mensch", schrieb eine Frau, "Werner war ein feiner Kerl, wir kannten ihn persönlich" eine andere. "Ich mochte ihn gern und habe mich immer gefreut ihn bei Good Bye Deutschland zu sehen", war ebenfalls zu lesen.

Die Doku-Soap "Goodbye Deutschland" wird bereits seit 2006 gedreht und einmal wöchentlich auf VOX ausgestrahlt. Durch die TV-Sendung wurden Menschen wie Konny Reimann (65), Daniela Katzenberger (34), Jens Büchner (†49) oder Currywurst-Mann Chris Töpperwien (46) bekannt.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/goodbyedeutschland.vox, Facebook/Goodbye Deutschland

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0