GZSZ-Shirin feiert TV-Comeback mit heißer Sex-Szene

Berlin - Diese Bilder sorgen für echtes Knistern auf der Mattscheibe! Gamze Senol (28) drückt in "Nihat – Alles auf Anfang" das Erotik-Pedal ganz durch. In dem GZSZ-Ableger wird der Soap-Liebling wieder in seiner alten Rolle als Shirin Akinci zu sehen sein – und nun Hamburg aufmischen.

Shirin (gespielt von Gamze Senol) und Lukas (gespielt von Matthias Ludwig) geben sich ihrer Lust hin.
Shirin (gespielt von Gamze Senol) und Lukas (gespielt von Matthias Ludwig) geben sich ihrer Lust hin.  © TVNow

Zur Erinnerung: Weil Shirin nach Alexander Cösters tödlichem Unfall an ihren Schuldgefühlen zu zerbrechen droht, bricht sie alle Brücken hinter sich ab und verlässt unter Tränen den Kolle-Kiez.

Darum geht's in der zehnteiligen Mini-Serie bei RTL: Ein Jahr später macht Nihat eine überraschende Begegnung: Er trifft seine Cousine in einer Autowerkstatt in der Hansestadt an der Elbe, als er sich auf die Suche nach seinen Wurzeln macht.

Die frühere Geschäftsführerin des Vereinsheims hat sich sichtbar verändert und trägt nun glattes Haar statt ihrer Naturlocken.

Doch für die Schauspielerin war nicht nur das Umstyling eine nie zuvor gemachte Erfahrung, wie sie jetzt "RTL" sagte: "Neu war für mich die Sex-Szene."

Auf die Frage, was die größte Herausforderung für sie war, die Rolle zu spielen, antwortete Gamze: "Shirin begeht einen großen Fehler, sie lässt sich nach einem tragischen Ereignis auf Lukas ein. Das zu verstehen, hat mich Zeit gekostet." Fotos zeigen die beiden bereits beim heißen Liebesspiel.

Gamze Senol und Timur Ülker drehten zusammen für "Nihat – Alles auf Anfang"

Nihat (gespielt von Timur Ülker) und Shirin (gespielt von Gamze Senol) treffen in Hamburg aufeinander.
Nihat (gespielt von Timur Ülker) und Shirin (gespielt von Gamze Senol) treffen in Hamburg aufeinander.  © TVNow

Und wie erlebte die 28-Jährige die Dreharbeiten? "Wie nach Hause kommen und in ein fremdes Land reisen", blickt der TV-Star zurück. "Ich durfte mit bekannten Kollegen zusammenarbeiten und neue kennenlernen. Das alles war mir eine riesige Freude."

Die Produktion habe sie als abwechslungsreich empfunden: "Das fing mit dem Wetter an. Wir hatten wirklich alles, heiße Sommertage, Sturm und Regen und sogar Schnee wurde uns nicht verwehrt.

Wie es mit Shirin bei dem GZSZ-Spinoff weitergeht und auf welche Weggefährten Nihat trifft, seht Ihr ab dem 15. September bei TVNOW sowie am 22. und 23. September ab 19.40 Uhr auf RTL.

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema GZSZ Schauspieler: