Jasmin (19) würde gern Leihmutter sein: "Reiche Leute können ruhig mal 50.000, 60.000 bezahlen"

Rostock - Knapp ein Jahr nach der Geburt ihres kleinen Lennox will Jasmin (19) direkt nachlegen. Schwangerschaft sei wie eine Sucht, sagt sie bei "Hartz und herzlich". Und würde sich sogar als Leihmutter zur Verfügung stellen.

ACHTUNG, SPOILER!

Jasmin (19) will nach Lennox direkt ein zweites Kind bekommen.
Jasmin (19) will nach Lennox direkt ein zweites Kind bekommen.  © RTLZWEI

Jasmin wünscht sich ein zweites Kind und will sich dafür ihr Hormonstäbchen zur Verhütung entfernen lassen, wird in der Freitag-Folge auf RTLZWEI erzählt. "Wenn ich mich dagegen wehre, habe ich ein großes Problem", sagt ihr arbeitsloser Ehemann Maik (19).

Telefonisch gibt ihre Ärztin zu Bedenken, dass sich Jasmin noch gar nicht von ihrer ersten Schwangerschaft erholt habe. Sieht sie selbst anders, immerhin sei diese knapp ein Jahr her.

"Ich will eigentlich nicht direkt ein zweites oder drittes haben, mir geht's um die Schwangerschaft. Ich wäre definitiv gern schwanger. Das ist das, was ich am meisten vermisse. Schwangerschaft macht süchtig", so die 19-Jährige.

"Big Brother" schmeißt Angela raus: So reagiert sie auf ihren Zwangs-Exit
Big Brother "Big Brother" schmeißt Angela raus: So reagiert sie auf ihren Zwangs-Exit

Sie würde sich sogar als Leihmutter zur Verfügung stellen, wenn dies rechtlich erlaubt wäre. "Man würde so viel Geld dafür kriegen. Reiche Leute können ruhig mal 50.000, 60.000 bezahlen."

Hartz und herzlich: Mama Sandra findet, Jasmin ist schon mit einem Baby überfordert

Mama Sandra (40, l.) hat selbst sechs Kinder. So viele sollen es bei Jasmin (M.) eigentlich nicht werden.
Mama Sandra (40, l.) hat selbst sechs Kinder. So viele sollen es bei Jasmin (M.) eigentlich nicht werden.  © RTLZWEI

Mama Sandra (40) ist nicht so begeistert vom Wunsch ihrer Tochter, die in ihrem Leben erst einen Monat gearbeitet hat. "Einerseits würde ich mich freuen, andererseits bin ich der Meinung, die sind jetzt schon mit Lenny überfordert."

Der fast ein Jahr alte Junge plagt sich daheim mit Fieber herum, hat eine Temperatur von 39,6 Grad durch Impfungen, die er gerade bekommen hat.

Ein paar Tage später geht es dem Kleinen aber besser, Jasmin trifft sich daher mit Sandra und deren Sohn Dave, der nur acht Monate älter als Lennox ist, auf dem Spielplatz.

Bares für Rares: "Bares für Rares"-Besuch wird zum Desaster: Händler kontern Sturheit mit Abbruch!
Bares für Rares "Bares für Rares"-Besuch wird zum Desaster: Händler kontern Sturheit mit Abbruch!

Auch Jasmins Schwester Svenja (15) ist dabei, spricht über ihre Zukunft: "Ich will eigentlich eine Lehre machen. Aber wenn man dann einen Freund hat und es auf einmal passiert, dann ist es halt so."

Neue Folgen "Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock" zeigt RTLZWEI montags bis freitags ab 17.05 Uhr. Bei RTL+ seht Ihr sie jederzeit auf Abruf.

Titelfoto: Bildmontage: RTLZWEI

Mehr zum Thema Hartz und herzlich: