"Hochzeit auf den ersten Blick": Olli und Michaela im Sex-Himmel - "Sind intim geworden!"

Italien - Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" wagten Oliver (42) und Michaela (34) den Sprung ins kalte Ehe-Wasser, doch die sprichwörtliche Katze im Sack wollen die beiden dann doch nicht kaufen: In den Flitterwochen kommt es bereits zum ersten Sex!

Oliver (42) und Michaela (34) haben sich bei "Hochzeit auf den ersten Blick" das Ja-Wort gegeben, ohne sich zuvor kennengelernt zu haben.
Oliver (42) und Michaela (34) haben sich bei "Hochzeit auf den ersten Blick" das Ja-Wort gegeben, ohne sich zuvor kennengelernt zu haben.  © Sat.1

Zwischen dem Restaurantmanager und der Justizvollzugsbeamtin hat es auf Anhieb gefunkt. Im Rahmen des beliebten SAT.1-Unterhaltungsformats gab sich das Paar erst kürzlich das Ja-Wort, ohne sich jemals zuvor kennengelernt zu haben. Doch die Experten scheinen die richtige Wahl getroffen zu haben.

In Folge sechs ging es für die Turteltauben nun in die Flitterwochen nach Italien. Bei einem gemeinsamen Abendessen in der Toskana lassen Oliver und Michaela noch einmal die vorherige Nacht Revue passieren.

"Wie fandest du den gestrigen Abend als Ausklang?", will der 42-Jährige von seiner Herzdame wissen. "Gut, hat mir gefallen", verkündet Michaela mit einem breiten Lächeln. Ihr Liebster will es dabei offenbar nicht belassen und gerät in Plauderlaune: "Macht Lust auf mehr!"

Robert von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat heimlich geheiratet: "Alles innerhalb von sechs Monaten"
Hochzeit auf den ersten Blick Robert von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat heimlich geheiratet: "Alles innerhalb von sechs Monaten"

Michaela versucht sich derweil weiter so neutral wie möglich auszudrücken. "Unsere Übernachtung war sehr schön. Man lernt sich auf allen Ebenen besser kennen", erklärt sie.

Oliver und Michaela bei "Hochzeit auf den ersten Blick"

Oliver verteidigt sich: "Habe das Wort nicht gesagt!"

In den Flitterwochen in Italien (Toskana) kamen sich die Justizvollzugsbeamtin und der Restaurantmanager bereits auch körperlich näher.
In den Flitterwochen in Italien (Toskana) kamen sich die Justizvollzugsbeamtin und der Restaurantmanager bereits auch körperlich näher.  © Sat.1

Mehr Details möchte die 34-Jährige offenbar nicht preisgeben, doch da hat sie die Rechnung ohne ihren Göttergatten gemacht. "Ich würde mal sagen, wir sind intim geworden und mehr gibt's nicht", lässt Oliver schließlich die Katze aus dem Sack.

So wirklich einverstanden scheint seine Ehefrau mit dieser pikanten Beichte jedoch nicht zu sein. "Wir lassen es so stehen", kommentiert die 34-Jährige fast schon ein wenig verärgert. "Ich habe das Wort mit drei Buchstaben nicht gesagt", verteidigt sich Oliver. Und grinst.

Der Gastronom, der über sich selbst sagt, sehr wählerisch zu sein, hat in Michaela seine absolute Traumfrau gefunden, wie er bereits mehrfach betonte.

"Hochzeit auf den ersten Blick": Nach Trennung von Alex hält Cindy auf einmal ein Baby auf dem Arm
Hochzeit auf den ersten Blick "Hochzeit auf den ersten Blick": Nach Trennung von Alex hält Cindy auf einmal ein Baby auf dem Arm

"Sie hat mich gleich am Anfang geflasht. Sie hat das gewisse Etwas, was ich immer gesucht habe", schwärmt Oliver. Und weiter: "Ihre Augen sind interessant, das Lächeln steckt an. Das Wesen. Alles von ihr. Das ist, was ich immer gesucht habe."

Auch Michaela scheint in dem 42-Jährigen ihr privates Glück gefunden zu haben. "Es ist vertrauter und deswegen fühlt es sich gut an", fasst die Justizvollzugsbeamtin die ersten Tage in den Flitterwochen mit ihrem neuen Ehemann zusammen.

Folge sieben seht Ihr am Montag, 14. November, um 20.15 Uhr auf SAT.1. Eine Woche vorab gibt es die Folgen bereits bei Joyn+ als Preview zu sehen.

Titelfoto: Sat.1

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick: