"In aller Freundschaft": Große Gefühle und ein Happy End?

Leipzig - Auch in Folge 896 von "In aller Freundschaft" wird es wieder turbulent in der Sachsenklinik. Am Dienstagabend geht es wie immer um große Gefühle und viel Drama.

Hannes Seela ist in der Turnhalle gestürzt. Dr. Philipp Brentano leistet erste Hilfe.
Hannes Seela ist in der Turnhalle gestürzt. Dr. Philipp Brentano leistet erste Hilfe.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Im Fokus steht Hannes Seela, der seinem Sohn Lukas beim Fußballspielen zuschaut. Seela, selbst ehemaliger Profi in der dritten Liga, kann überhaupt nichts mit dem Trainingsstil von Coach David Ziegler anfangen.

Das tut er auch offen kund: Lautstark beschwert sich Seela, dass Ziegler keine Ahnung vom Fußball habe.

Als es endgültig zum Streit zwischen den beiden Männern kommt und es handgreiflich wird, stürzt Seela und zieht sich einen Bruch zu. Philipp Brentano und Sohn Max waren beim Training anwesend - der Arzt leistet sofort Hilfe.

In der Klinik wird es jedoch keinesfalls ruhiger: Seela wirkt cholerisch, rastet ein weiteres Mal aus, da sich Trainer Ziegler während des Krankenhausaufenthaltes von Seela um seinen Sohn kümmern möchte.

Philipp Brentano und Hans-Peter Brenner gehen den Anfällen des ehemaligen Fußballprofis näher auf den Grund. 

Nach ausgiebiger Forschung kommen die Männer zu einem Ergebnis: Seela leidet an Hashimoto, einer Schilddrüsenerkrankung.

Maria Weber und Kai Hoffmann: Ende gut, alles gut?

Endlich ein Happy End? Dr. Maria Weber und Dr. Kai Hoffmann ziehen zusammen.
Endlich ein Happy End? Dr. Maria Weber und Dr. Kai Hoffmann ziehen zusammen.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Endlich ist es soweit: Nach ihrem Unfall kann Maria Weber endlich aus der Klinik entlassen werden. Jetzt wird sich zeigen, ob die Beziehung mit Kai Hoffmann tatsächlich funktionieren kann, denn die beiden ziehen sozusagen auf Probe zusammen.

Dass das ein gewaltiger Schritt ist, der beide augenscheinlich stark verunsichert, ist klar. Fast wirkt es so, als würde sich das Paar noch einmal ganz neu kennenlernen. Kann das ohne Drama wirklich gut gehen?

Immerhin gibt es da noch Dr. Martin Stein, der von der ganzen Sache wenig begeistert ist. Beim Vorschlag, einige von Marias Sachen in Kais Wohnung zu bringen, blockt der Arzt erneut ab und möchte stattdessen einen Kurier beauftragen.

Privates soll privat bleiben - einem freundschaftlichem Arbeitsverhältnis wird das aber sicherlich nicht helfen.

Den Trailer zur Folge "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel" gibt es wie immer >>>hier schon einmal zu sehen. 

Sarah Marquardt bekommt einen Strauß Rosen geliefert. Dr. Martin Stein kann sich denken, wer der Absender ist.
Sarah Marquardt bekommt einen Strauß Rosen geliefert. Dr. Martin Stein kann sich denken, wer der Absender ist.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Dr. Kai Hoffmann und Dr. Martin Stein versuchen irgendwie, miteinander klarzukommen.
Dr. Kai Hoffmann und Dr. Martin Stein versuchen irgendwie, miteinander klarzukommen.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

"In aller Freundschaft", Folge Nummer 896 wird am Dienstag, den 19. Mai um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0