"Let's Dance"-Star Julia Beautx teilt Horror-Meldung vor der Liveshow: "Krass geheult!"

Köln - Herber Rückschlag für Julia Beautx: Kurz vor ihrem nächsten "Let's Dance"-Auftritt am Freitagabend (24. März) meldete sich die 23-Jährige nun mit einer Hiobsbotschaft bei ihren Fans.

Julia Beautx (23) und ihr Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke (35) wollen bei "Let's Dance" in die nächste Runde einziehen.
Julia Beautx (23) und ihr Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke (35) wollen bei "Let's Dance" in die nächste Runde einziehen.  © Instagram/juliabeautx (Screenshots, Bildmontage)

Noch zehn Tanzpaare kämpfen um den Titel "Dancing Star 2023". Auch in der fünften Entscheidungsshow, die wie gewohnt von Victoria Swarovski (29) und Daniel Hartwich (44) moderiert wird, wollen die Promis erneut die Ernte für ihre harte Trainingsarbeit einfahren und sowohl die Jury als auch das Publikum mit ihrer Choreo begeistern.

Bislang tanzten Julia und ihr Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke (35) im Mittelfeld durch das RTL-Erfolgsformat. Am Freitag wollen die beiden mit einem Paso Doble zu "Everybody Wants To Rule The World" ihr Können unter Beweis stellen, doch die Vorzeichen haben sich dramatisch verschlechtert.

"Leute, ich habe gerade krass geheult", begann die erfolgreiche Influencerin in ihrer Instagram-Story zu erzählen. Während sie die besorgniserregenden Worte sprach, wirkte Ihr Gesicht in der Tat noch etwas aufgequollen - die Augen noch immer feucht.

Let's Dance: "Let's Dance": Das sagen Valentin Lusin und Ann-Kathrin Bendixen nach dem Sturz
Let's Dance "Let's Dance": Das sagen Valentin Lusin und Ann-Kathrin Bendixen nach dem Sturz

Im Anschluss erklärte die hübsche Blondine, was passiert war: "Auf einmal hat sich irgendetwas an der Rippe getan. Ich weiß nicht, ob ihr euch das vorstellen könnt, wie krass weh das tut", offenbarte sie gegenüber ihren rund 3,6 Millionen Abonnenten mit schmerzverzerrter Miene.

Julia Beautx tanzt bei "Let's Dance" an der Seite von Profi Zsolt Sándor Cseke

Trotz Verletzung: YouTube-Star richtet Kampfansage an die Konkurrenz

Bislang bewegte sich das Tanzpaar stets im gesicherten Mittelfeld. Am Freitag (24. März) wollen sie die Jury und das Publikum mit einem Paso Doble überzeugen.
Bislang bewegte sich das Tanzpaar stets im gesicherten Mittelfeld. Am Freitag (24. März) wollen sie die Jury und das Publikum mit einem Paso Doble überzeugen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Zudem bereite ihr jede Atmung und jede Bewegung in irgendeine Richtung unheimliche Schmerzen. Keine guten Voraussetzungen für einen fulminanten Auftritt auf dem gebohnerten Parkett des Kölner Fernsehstudios. "Ich fühle mich aktuell wie eine Oma", stellte Julia abschließend klar.

Dennoch richtet sich der Blick der jungen Schauspielerin inzwischen schon wieder nach vorne. "Dieser Tanz ist so geil und er macht mir so viel Spaß. Egal wie viel Schmerzen ich habe, er wird trotzdem durchgezogen", so die Kampfansage der 23-Jährigen in Richtung der konkurrierenden Paare.

Jetzt gilt es für Julia, die Zähne zusammenzubeißen, um den Top-Favoriten um Anna Ermakova (23) und Philipp Boy (35) in der Liveshow auch nur ansatzweise die Stirn bieten zu können.

Let's Dance: "Let's Dance" am Abgrund: Mieseste Quote seit mehr als 13 Jahren, RTL-Aufruf verärgert die Fans der Show
Let's Dance "Let's Dance" am Abgrund: Mieseste Quote seit mehr als 13 Jahren, RTL-Aufruf verärgert die Fans der Show

Die Tochter von Boris Becker (55) wird am Freitag mit einem Quickstep an den Start gehen, Ex-Kunstturner Boy will die Jury diesmal mit einem Contemporary überzeugen.

Titelfoto: Bildmontage: Rolf Vennenbernd/dpa, Instagram/juliabeautx (Screenshot)

Mehr zum Thema Let's Dance: