Live im TV: Visagistinnen zu langsam? Taschen in laufender Sendung weggeräumt

Wien (Österreich) - Hui, nun aber schnell! Zwei Visagistinnen waren offenbar zu langsam und verschwanden mit ihrem Schmink-Equipment während die Live-Übertragung der Abend-Nachrichten begann.

Zwei Visagistinnen kümmerten sich offenbar etwas zu lange um Tarek Leitner (48, l.) und Nadja Bernhard (45, 2.v.r.). Sie eilten während der Übertragung mit ihren Taschen aus dem Bild.
Zwei Visagistinnen kümmerten sich offenbar etwas zu lange um Tarek Leitner (48, l.) und Nadja Bernhard (45, 2.v.r.). Sie eilten während der Übertragung mit ihren Taschen aus dem Bild.  © Screenshot/ORF Mediathek

Amüsante Panne beim Österreichischen Rundfunk: Am gestrigen Samstagabend waren die Visagistinnen, die die Moderatoren Nadja Bernhard (45) und Tarek Leitner (48) für die Sendung aufhübschen sollten, im Live-Programm zu sehen.

Die zwei Damen oder die beiden Moderatoren der Nachrichtensendung "ZIB 1" waren offenbar zu spät dran und mussten bis zum letzten Moment vor Beginn der Ausstrahlung geschminkt werden.

Als dann pünktlich um 19.30 Uhr die Titelmelodie von "ZIB 1" startete, stürmten die Frauen in ihrem gelben und blauen Outfit zwar aus dem Studio. Doch den mehr als 500.000 Fernsehzuschauern (25 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe) blieb dies nicht unbemerkt.

Arbeitslose Teenie-Mutti Sophia: "Wenn ich was mach, was meinen Körper überanstrengt, muss ich brechen"
TV & Shows Arbeitslose Teenie-Mutti Sophia: "Wenn ich was mach, was meinen Körper überanstrengt, muss ich brechen"

Die Kameras waren bereits auf das Moderatorenpult gerichtet. So ergab es sich, dass live übertragen wurde, wie die Visagistinnen ihre Taschen griffen und aus dem Studio eilten. Anschließend konnten Leitner und Bernhard mit ihren Moderationen beginnen.

Das Ganze gibt's auch tags darauf noch in der ORF-Mediathek zu sehen.

Der lustige Fauxpas auf Twitter

Auf Twitter kam die Panne gut an: "Maskierte Frau raubt Nadja Bernhard live auf Sendung die Handtasche - so weit sind wir schon in Wien!!!", heißt es ironisch in einem Tweet, der hundertfach mit "Gefällt mir" markiert wurde.

Titelfoto: Screenshot/ORF Mediathek

Mehr zum Thema TV & Shows: