Love Island: "Digger, meine Vagina quillt so raus!"

Teneriffa - Viel los auf "Love Island"! Nach dem ersten Beschnuppern festigen sich hier und da schon Bindungen, während andere schneller als geplant bröckeln. Jessicas Trans-Geständnis, Adrianos Reaktion darauf und die Rolle der zwei neuen Granaten: Alles hier in unserer Zusammenfassung der Folgen 2, 3 und 4.

Jessica (22) freut sich, dass sich Adriano (27) für sie entschieden hat.
Jessica (22) freut sich, dass sich Adriano (27) für sie entschieden hat.  © RTLZWEI

Auf "Love Island" wurden die Spielregeln in diesem Jahr verändert. Jungs schlafen getrennt von den Mädels in ihrem Brotel, es gab anfangs keine Couples.

Zu Beginn der Folge 2 steht die Damenwahl an. Zwei Männer dürfen sie wählen, die mit ihnen in der Villa weilen. Das restliche Trio muss ins Brotel.

Jessica (22) verkündet die frohe Nachricht für Mark (23, "Er hat uns alle umgehauen") und Adriano (27, "Als er reinkam, hat er uns geflasht").

Love Island: Drama vor dem Endspurt: Diese vier Kandidaten verlassen die "Love Island"-Villa vorm Finale
Love Island Drama vor dem Endspurt: Diese vier Kandidaten verlassen die "Love Island"-Villa vorm Finale

Die Jungs dürfen sich nun erstmals vercoupeln. Adriano entscheidet sich für Jess ("Die ist sympathisch und sieht mega gut aus"). Mark wählt wenig überraschend Vanessa (27).

Bucci (31) fühlt sich in seiner Ehre gekränkt: "Jeder Junge kennt das, wenn er sich früher für den Club fertiggemacht und frisch rasiert hat und dann leer ausgegangen ist."

Jess freut sich zwar über ihr Couple mit Adriano. Doch sie ist sehr zurückhaltend, was körperliche Nähe angeht. Immerhin brennt ihr noch etwas auf der Seele. Sie ist bekanntlich eine Transfrau. Adriano, der mit ihr "auf jeden Fall happy" ist, weiß das noch nicht.

Mark (23, l.) wählt Vanessa (27, 2.v.l.).
Mark (23, l.) wählt Vanessa (27, 2.v.l.).  © RTLZWEI
Nico (26), Bucci (31) und Tom (29, v.l.n.r.) bekommen zunächst keine Frau ab.
Nico (26), Bucci (31) und Tom (29, v.l.n.r.) bekommen zunächst keine Frau ab.  © RTLZWEI
Jess und Adriano verstehen sich super. Aber in dieser Situation lehnt sie seinen Kuss ab.
Jess und Adriano verstehen sich super. Aber in dieser Situation lehnt sie seinen Kuss ab.  © RTLZWEI

Love Island 2022: Transfrau Jessica lässt sich mit Adriano viiiiel Zeit

Schaumparty auf Love Island!
Schaumparty auf Love Island!  © RTLZWEI

Die Chemie stimmt, doch aus Adrianos Sicht redet die 22-Jährige zu viel. "Ich denk schon die ganze Zeit drüber nach, dich zu küssen", sagt er im Vier-Augen-Gespräch. Doch die Einzelhandelskauffrau blockt ab: "Ich weiß nicht, ob das eine gute Idee ist, jetzt schon. Überstürze das nicht!"

Der Lagerlogistiker mag das Spielchen und dass sie es ihm schwer macht.

Dann steht die erste Challenge an. Aus einem Schaumbad müssen Herzen geholt und von den Frauen an Männer verteilt werden. Wer am meisten hat, gewinnt. Außerdem kommen interessante Details der Boys ans Licht.

Love Island: "Love Island VIP": Dieser Dschungel-Camper ist beim Flirt der Promis dabei!
Love Island "Love Island VIP": Dieser Dschungel-Camper ist beim Flirt der Promis dabei!

Tom freut sich aufs Spiel: "Wir sind startklar. Wir haben einiges abzuschießen!"

Gewinner der Herzen - im wahrsten Sinne des Wortes - wird Bucci. Er geht auf ein Date mit Vanuschka (22), auf dem er zugibt, früher untreu gewesen zu sein.

Die beiden chillen anschließend im Pool, wo der Casanova ihr einen wundervollen Spruch drückt: "Du hast was im Auge - ach nee, ist nur ein Funkeln." Kurz danach presst er seine Lippen auf die der Salzburgerin.

Nico (26) findet Vanessa zwar irgendwie anziehend, aber sie ist ihm "zu weiß. Mein Ding sind Latina, Perserinnen, Türkinnen, Kurdinnen... Wenn die 'ne Perserin reinbringen, geht's komplett ab!"

Zurück zum Deeptalk von Transfrau Jess und Adriano. Sie liegt dabei auf ihm, untenrum zwickt's scheinbar: "Boar, Digger, meine Vagina quillt so raus, ich sag's dir!"

Und der 27-Jährige, scheinbar nach wie vor unwissend ob Jessys Sexualität, gibt an, gern eine Auster zu sein, "die können ihr Geschlecht beliebig oft ändern". Gaaanz unangenehm für die Brünette...

Adriano und Leonie (27) wurden ordentlich eingeseift.
Adriano und Leonie (27) wurden ordentlich eingeseift.  © RTLZWEI
Beim Date von Bucci und Vanuschka wird's innig und heiß.
Beim Date von Bucci und Vanuschka wird's innig und heiß.  © RTLZWEI
In der Lounge-Ecke geht's weiter.
In der Lounge-Ecke geht's weiter.  © RTLZWEI

Love Island 2022: Jess macht reinen Tisch mit Adriano, der "komplett überrumpelt" wird

Jess erzählt Adriano von ihrer Geschlechtsangleichung.
Jess erzählt Adriano von ihrer Geschlechtsangleichung.  © RTLZWEI

In Folge 3 will Jessica eine Grundlage für sich und Adriano schaffen und endlich reinen Tisch machen. Sie erzählt, als Junge geboren worden zu sein. Ihm steht der Schock ins Gesicht geschrieben. Er scheint wirklich nichts geahnt zu haben.

"Ich bin komplett überrumpelt. Aber ich rechne dir hoch an, dass du so ehrlich bist. Das ist sicher auch schwer für dich." Doch er wisse nicht, "ob das mit uns so weitergehen kann". Leider keine neue Situation für die 22-Jährige. "Das hatte ich schon 100 Mal."

"Das ist nicht meins, das möchte ich nicht mit einer Transgender, auch wegen Kinder."

Adriano quatscht danach mit Mark über Jessys Outing. Der Bundeswehr-Beamte ist überrascht: "Hast du das nicht gemerkt? Das weiß jeder, Bruder!"

Und dann kommen die ersten beiden Granaten der Staffel rein: Jennifer (23, Düsseldorf) und Sandrine (28, Nähe Stuttgart). Nico ist sofort Feuer und Flamme für Jenny, die "sehr heftig vom Mindset her" ist: "Ich hab auf eine Jennifer gewartet!"

Lara merkt, dass er sich mehr und mehr von ihr abkuppelt. Als sie sich dann auch noch auf seinen Schoß setzt, ist's bei Lara vorbei: "Das war so ein Baam in meine Fresse!" Nico versteht hingegen die Aufregung nicht: "Bruder, war ich mit dir verheiratet oder was? Komm klar!"

Tom (29), der offenbar nicht nachdenkt, bevor er etwas sagt, bezeichnet Sandrine als "die Oma von 'Love Island'". Die Cousine der Fußball-Bundesligaprofis Nico (22) und Keven (24) Schlotterbeck spricht auch ihren Kinderwunsch an. Tom: "Wird Zeit. 28 - die Uhr tickt!"

Mark (l.) kann nicht glauben, dass Adriano nichts von Jessys Trans-Hintergrund gemerkt hat.
Mark (l.) kann nicht glauben, dass Adriano nichts von Jessys Trans-Hintergrund gemerkt hat.  © RTLZWEI
Die Granaten Jennifer (22, l.) und Sandrine (28) kommen!
Die Granaten Jennifer (22, l.) und Sandrine (28) kommen!  © RTLZWEI
Nico ist begeistert von Jenny...
Nico ist begeistert von Jenny...  © RTLZWEI
... und schießt Lara (27) ab.
... und schießt Lara (27) ab.  © RTLZWEI

Love Island: Nico schwärmt von Jennifer - Jessica und Lara fliegen raus

Jessica (l.) und Lara müssen "Love Island" verlassen.
Jessica (l.) und Lara müssen "Love Island" verlassen.  © RTLZWEI

Das Brotel wird in Folge geschlossen, von nun an hausen alle in einer gemeinsamen Villa.

Nach dem Reinfall mit Jess flirtet Adriano jetzt mit Leonie (27) und entscheidet sich bei der Paarungszeremonie auch für die kaufmännische Angestellte. Doch später gibt sie ihm einen Korb, glaubt nur an Freundschaft. Das kränkt ihn.

Bucci wählt Vanuschka, Mark Vanessa, Tom Sandrine und Nico Jennifer. Letztere habe ein. "Einzigartiges Flair wie die Hauptstadt von Kuba. 20 von 10, Champions League!"

Die Singles Lara und Jess müssen leider gehen, weil sie keinen Boy abgekommen. Die Transfrau zeigt sich im Abschluss-Plädoyer aber glücklich, mit den anderen Frauen gleichgestellt worden zu sein.

Bucci umgarnt nach der Zeremonie mehr und mehr Granate Sandrine, die ihn mehr umgehauen habe als seine Couple-Wahl Vanuschka. Die 28-Jährige ist verwirrt von der Sprunghaftigkeit und beobachtet ihn weiter.

Das Band zwischen Vanessa und Mark, die von Anfang an zusammengehörten, scheint langsam zerschnitten zu werden. Denn sie ist traurig, weil ihr die Tiefgründigkeit fehlt. Gibt's dennoch ein Happy End?

In Folge 5 (Freitag, 22.15 Uhr) stoßen drei neue heiße Granaten auf die Insel - zwei Männer und eine Frau. Werden die Couples durcheinander gewirbelt?

Leonie wird von Adriano gewählt, gibt ihm aber 'nen Korb.
Leonie wird von Adriano gewählt, gibt ihm aber 'nen Korb.  © RTLZWEI

Wer die ersten Folgen von "Love Island" verpasst hat, kann alle bisherigen im Stream bei RTL+ nachschauen. Drei Wochen lang zeigt RTLZWEI jeden Abend (22.15 Uhr) außer samstags eine neue Episode.

Titelfoto: Bildmontage: RTLZWEI

Mehr zum Thema Love Island: