"Drogen, Party, bumsen!" Crystal Meth in Mitteldeutschland

Leipzig/Eisenach - Es sei so leicht wie Pizza bestellen. Die Droge Crystal Meth ist in aller Nase, glaubt man den Protagonisten der eindringlichen Reportage vom MDR. Dabei wird deutlich: Ostdeutschland ist eine Hochburg der gefährlichen Droge!

MDR-Doku zeigt, wie eine Droge Mitteldeutschland im Griff hat.
MDR-Doku zeigt, wie eine Droge Mitteldeutschland im Griff hat.  © 123rf/alexshyripa/MDR

Teile Ostdeutschlands sind überschwemmt – von Crystal Meth. Es ist eine der gefährlichsten Drogen dieser Zeit.

"Exakt – Die Story"-Recherchen vom Mitteldeutschen Rundfunk zeigen, dass Drogenmissbrauch nicht nur ein Phänomen der Großstädte ist - im Gegenteil. Und es trifft alle Schichten der Bevölkerung.

Die Reportage taucht ein in die Alltagswelten der Abhängigen in der Provinz.

Till Adam bei "Take Me Out XXL": Schon in der Limousine wurde geknutscht!
TV & Shows Till Adam bei "Take Me Out XXL": Schon in der Limousine wurde geknutscht!

Autor und Journalist Thomas Kasper (53) ist monatelang durch Thüringen gereist: Hier werden in 67 Dörfern, Klein- und Mittelstädten zum Teil deutlich mehr Rauschgiftstraftaten gezählt als im Thüringer Durchschnitt.

Der Journalist hat sich mit Abhängigen, Eltern und Therapeuten getroffen, führte intensive Gespräche, versucht, zu zeigen, wie Alltagsabläufe der Abhängigen sind, geht in therapeutische Einrichtungen.

Mittendrin im Drogen-Paradies der Dörfer

Da ist beispielsweise der 17-jährige Alex, der in Kahla (Mittleres Saaletal, südlich von Jena) in behüteten Verhältnissen groß geworden ist und trotzdem eine Leere in seinem Leben gefühlt hat, die ihn zu Drogen greifen ließ. Er selbst spürt, dass er körperlich wie geistig abbaut - mit 17 Jahren! Er ist jetzt auf einem guten Weg, denn er ist in Therapie. Ihm wird geholfen - nach einem Jahr ohne Drogen kommen seine "kognitiven" Fähigkeiten langsam wieder zurück.

Oder wir lernen die junge Mutter Nicole aus Stadtroda kennen: Die 31-Jährige hat durch Crystal-Missbrauch alles verloren – Arbeit, Wohnung, Führerschein und vor allem ihr Kind. Auch sie begibt sich auf den schweren Weg der Therapie - dem Kind wegen.

Der 37-jährige Tobi aus Ruhla (zwischen Eisenach und Schmalkalden) ist Hartz-IV-Empfänger. Sein Leben dreht sich um Drogen, Partys und Sex … Er sitzt während der Dreharbeiten ein, hat eine Strafe im Knast abzusitzen - der Entzug ist hart.

"Exakt – Die Story" begleitet all die Menschen wie Alex, Nicole und Tobi und zeigt, wer von ihnen es schafft, sich aus dem Würgegriff der Droge zu befreien und vor allem, welche Faktoren dazu beigetragen haben.

TV-Tipp: Die Dokumentation ist seit Mittwochabend auch in der MDR-Mediathek zu sehen.

Titelfoto: 123rf/alexshyripa/MDR

Mehr zum Thema TV & Shows: