"Notruf Hafenkante"-Star Marc Barthel startet neues Projekt: Verlässt er jetzt die ZDF-Serie?

Hamburg – Seit gut vier Jahren kennen und lieben die TV-Zuschauer Marc Barthel (33) als Polizist Kris Freiberg in der beliebten Vorabendserie. Doch vor ein paar Tagen kündigte der Schauspieler ein neues Projekt an, welches den Startschuss in Los Angeles hatte. Wird er "Notruf Hafenkante" bald verlassen?

Marc Barthel (33) als Kris Freiberg in der aktuellen "Notruf Hafenkante"-Folge "Schutzlos" (am heutigen Donnerstag um 19.25 Uhr, ZDF).
Marc Barthel (33) als Kris Freiberg in der aktuellen "Notruf Hafenkante"-Folge "Schutzlos" (am heutigen Donnerstag um 19.25 Uhr, ZDF).  © ZDF/Boris Laewen

"Nach 10 Jahren musikalischer Pause darf ich endlich verkünden, dass ich an einem Soloalbum arbeite", verkündete Barthel am Sonntag seinen Fans auf Instagram.

Kein neuer Karriereweg für den 33-Jährigen. Mit 15 Jahren unterschrieb er als Mitglied der Boygroup "Part Six" seinen ersten Plattenvertrag. Doch noch bevor er 18 Jahre wurde, verließ er die Band und startete unter dem Namen "Jesse D'Lane" seine Karriere als Solokünstler.

Richtig Fuß zu fassen schien er in der Musikbranche aber nicht. "Wenn man älter wird, merkt man, dass man nur ein Produkt ist. Das hat mir die Liebe zur Musik leicht angekratzt. Also beschloss ich in die Schauspielerei zu gehen", sagte Barthel 2018 der "HNA".

Die Wollnys: Fans haken wegen Silvia Wollnys Erkrankung nach: Calantha glaubt ihrer Mutter "nichts mehr"
Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie Fans haken wegen Silvia Wollnys Erkrankung nach: Calantha glaubt ihrer Mutter "nichts mehr"

"Nach der Zeit bei Part Six brauchte ich Abstand. Vielleicht war ich auch wirklich etwas zu jung, als wir damals bei der EMI unterschrieben haben, aber die Pause tat mir unglaublich gut", erklärte sich der TV-Star auch noch einmal auf Instagram.

"Notruf Hafenkante"-Star Marc Barthel verkündet neues Projekt auf Instagram

"Notruf Hafenkante": Fans zeigen sich über Marc Barthels neue Pläne besorgt

Marc Barthel (33) kurz vor seiner Abreise in die USA. Seine zweite Heimat, wie der TV-Star Amerika selbst bezeichnet.
Marc Barthel (33) kurz vor seiner Abreise in die USA. Seine zweite Heimat, wie der TV-Star Amerika selbst bezeichnet.  © Instagram/Screenshot/marcbarthel

In seiner Musik-Pause war er vor allem als Schauspieler mehr als erfolgreich, wie die "Notruf Hafenkante"-Fans nur zu gut wissen. Mittlerweile spielt er bereits seit fast vier Jahren den Polizisten Kris Freiberg.

Doch nun scheint ihn die Musik wieder zu reizen und er flog für ein neues Projekt sogar extra nach Los Angeles: "In LA fiel der Startschuss für eine Herausforderung, auf die ich wirklich Lust habe", so der TV-Star auf Instagram.

Fans befürchten nun, dass seine Lust auf die ZDF-Serie dadurch schwinden wird.

Kleingarten-Boom: Aber wie viel kostet eine Parzelle eigentlich?
TV & Shows Kleingarten-Boom: Aber wie viel kostet eine Parzelle eigentlich?

Eine Userin fragte auch direkt nach: "Und was wird dann mit der Schauspielerei?" Eine andere wird noch direkter: "Hoffe, du bleibst noch bei der Hafenkante?"

Doch Barthel nahm den Sorgen seiner Fans gleich den Wind aus den Segeln und antwortete: "Die Schauspielerei bleibt nicht auf der Strecke."

Titelfoto: Instagram/Screenshot/marcbarthel

Mehr zum Thema Notruf Hafenkante: